2662057

Zufallszahlen generieren mit Excel

05.06.2022 | 09:33 Uhr | Roland Freist

Excel enthält eine Funktion, mit der Sie in wenigen Sekunden beliebig viele Zufallszahlen mit einer vorgegebenen Länge erzeugen können.

Dies ist praktisch, wenn man etwa eine Beispieltabelle mit Zahlen füllen möchte. Sie können die Funktion aber natürlich auch nutzen, um PINs und andere Zugangscodes zu generieren. Um beispielsweise vierstellige Zufallszahlen zu erhalten, tippen Sie bitte =ZUFALLSBEREICH (1000;9999) ein. Excel zeigt nun in der markierten Zelle, normalerweise A1, eine zufällig generierte Zahl an.

Excel erzeugt auf Wunsch Zufallszahlen mit beliebiger Länge und in frei wählbarer Anzahl. So können Sie etwa für Präsentationen schnell Beispieltabellen aufbauen.
Vergrößern Excel erzeugt auf Wunsch Zufallszahlen mit beliebiger Länge und in frei wählbarer Anzahl. So können Sie etwa für Präsentationen schnell Beispieltabellen aufbauen.

Klicken Sie jetzt in der Zellumrandung rechts unten auf den Anfasser und ziehen Sie die Markierung nach unten auf, um weitere Zahlen angezeigt zu bekommen. In einem zweiten Schritt können Sie die Tabelle nach rechts aufziehen, um die Auswahl weiter zu vergrößern. Die Zufallszahlen werden bei jeder Eingabe der Formel neu berechnet.

Tipp: 20 Tipps für schnelleres Arbeiten mit Excel

PC-WELT Marktplatz

2662057