2375815

Word: Datum und Uhrzeit des letzten Ausdrucks einfügen

20.09.2018 | 09:05 Uhr |

Unternehmen besitzen viele vertrauliche Dokumente, die die Firma nicht verlassen sollen – weder als Datei noch als Ausdruck. Damit Sie jederzeit erkennen können, ob eine Word-Datei seit dem letzten Öffnen auf Papier gebracht wurde, können Sie über eine Feldfunktion an einer beliebigen Stelle des Dokuments Datum und Uhrzeit des letzten Ausdrucks einsetzen.

So geht’s: Setzen Sie den Cursor an die Stelle, wo die Zeitangabe erscheinen soll. Wechseln Sie zum Ribbon „Einfügen“, öffnen Sie dort im Abschnitt „Text“ das Pull-down-Menü „Schnellbausteine“, und klicken Sie auf „Feld“. Wählen Sie links unter „Kategorien“ den Eintrag „Datum und Uhrzeit“ aus und darunter bei „Feldnamen“ den für sich selbst sprechenden Namen Eintrag „PrintDate“. Markieren Sie nun unter „Feldeigenschaften“ das gewünschte Uhrzeit- und Datumsformat und bestätigen Sie mit „OK“.

Sie können sich von Microsoft Word in jedem Dokument das Datum und die Uhrzeit des letzten Ausdrucks anzeigen und einfügen lassen.
Vergrößern Sie können sich von Microsoft Word in jedem Dokument das Datum und die Uhrzeit des letzten Ausdrucks anzeigen und einfügen lassen.

Microsoft Word: Praktische Tipps für den Alltag

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2375815