2505679

Windows: Sprachausgabe per Mauszeiger steuern

11.06.2020 | 08:06 Uhr | Roland Freist

Sie können die eingebaute Sprachausgabe von Windows so einstellen, dass sie lediglich die Wörter vorliest, auf die der Mauszeiger gerade weist.

Öffnen Sie dazu die „Einstellungen“ im Startmenü von Windows und rufen Sie die Optionen für „Erleichterte Bedienung“ auf. Klicken Sie in der linken Spalte auf „Sprachausgabe“ und scrollen Sie rechts nach unten zum Abschnitt „Sprachausgabecursor verwenden“. Setzen Sie dort ein Häkchen vor „Lesen und Bildschirminteraktion mit der Maus zulassen“. Falls noch nicht geschehen, schalten Sie bitte die Sprachausgabe ein, indem Sie nun ganz oben den Schalter bei „Sprachausgabe aktivieren“ auf „Ein“ stellen.  

Die Sprachausgabe von Windows lässt sich so einstellen, dass sie immer den Begriff vorliest, auf den Sie gerade mit der Maus zeigen.
Vergrößern Die Sprachausgabe von Windows lässt sich so einstellen, dass sie immer den Begriff vorliest, auf den Sie gerade mit der Maus zeigen.

Sie können sodann in Windows selbst, jedoch auch in den Programmen von Microsofts Office-Paket oder im Edge-Browser mit der Maus auf Wörter, Sätze, E-Mails oder Links zeigen und bekommen diese von Windows vorgelesen.

Tipp:   30 Windows-10-Hacks: Mehr Speed, bessere Oberfläche

PC-WELT Marktplatz

2505679