1385207

Systemsteuerung und Papierkorb wiederfinden

01.10.2018 | 11:45 Uhr |

Gelöschte Dateien können aus dem Papierkorb heraus wiederhergestellt werden - wenn man den Papierkorb denn auch findet. Wir zeigen, wie Sie ihn in den Explorer integrieren.

Im Windows Explorer ist der Papierkorb bisweilen nicht zu finden. Hier liegt der Zugriff aber nach dem Löschen von Dateien näher als über sein Abfalleimer-Symbol auf dem Desktop. Der Systemordner ist unter dem Pfad C:\$Recycle.Bin erreichbar und muss explizit eingeblendet werden, damit er im Explorer erscheint. Außer dem Papierkorb fehlt im Navigationsbereich oft auch die Systemsteuerung. Dies verhindert ihren raschen Aufruf und den direkten Zugriff auf viele Windows-Einstellungen. Wer also gerne Papierkorb und Systemsteuerung im Windows Explorer anzeigen möchte, kann dies rasch mit zwei Mausklicks einrichten. Das Verfahren ist dabei bei Windows 7, 8.x und 10 vergleichbar.

Klicken Sie mit rechts in einen freien Bereich der Navigationsspalte von Windows Explorer und dann auf „Alle Ordner anzeigen“, um die Ordnerliste zu erweitern.
Vergrößern Klicken Sie mit rechts in einen freien Bereich der Navigationsspalte von Windows Explorer und dann auf „Alle Ordner anzeigen“, um die Ordnerliste zu erweitern.

Fehlende Ordner anzeigen

Drücken Sie die Windows-Taste und gleichzeitig die Taste E, um den Windows Explorer zu öffnen. In seiner Navigationsspalte klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den freien Raum zwischen den Ordnern und im geöffneten Menü auf „Alle Ordner anzeigen“. Schon erscheinen der Papierkorb und die Systemsteuerung im Navigationsbereich. Die so geänderte Ordneranzeige des Windows Explorer lässt sich ebenso rasch mit einem rechten Mausklick auf die freie Fläche im Navigationsbereich rückgängig machen. Klicken Sie nun auf „Alle Ordner anzeigen“, um das Häkchen zu entfernen.

Tipp: Weiterhin gratis von Windows 7 auf Windows 10 umsteigen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1385207