2622378

Windows 11: Zurück zum alten Explorer-Kontextmenü

12.11.2021 | 14:01 Uhr | Thorsten Eggeling

Das Kontextmenü des Windows-11-Explorers lässt viel zu wünschen übrig. Man jedoch leicht zur alten Version zurückkehren.

Die Kontextmenüs von Desktop und Windows-Explorer hat Microsoft reduziert. Es werden nur noch die wichtigsten Optionen angezeigt. Ein übersichtlicheres Menü ist zwar wünschenswert, wer jedoch häufig Kontextmenüeinträge etwa von 7-Zip oder anderen Programmen verwendet, muss jetzt zusätzlich auf „Weitere Optionen anzeigen“ klicken. Das Kontextmenü von Windows 10 lässt sich jedoch wiederherstellen:

Schritt 1: Starten Sie Regedit über Win-R und gehen Sie auf 

Hkey_Current_User\Software\Classes\CLSID

Schritt 2: Erstellen Sie (nach rechtem Mausklick) den neuen Schlüssel 

{86ca1aa0-34aa-4e8b-a509-50c905bae2a2} 

und darin den Schlüssel InprocServer32.

Schritt 3: Öffnen Sie bei „InprocServer32“ die Zeichenfolge „Standard“ im rechten Teil des Fensters per Doppelklick. Das Feld unter „Wert“ bleibt leer.

Schritt 4: Starten Sie den Windows-Explorer über den Taskmanager neu. Im Windows-Explorer sehen Sie jetzt das von Windows 10 gewohnte Kontextmenü.

Mehr zum Thema:

11 gute Gründe gegen Windows 11 - das liest Microsoft gar nicht gern!

Windows 11 im Mega-Test: Unnötiger Windows-10-Nachfolger?

PC-WELT Marktplatz

2622378