2661646

Windows 11: Altes Explorer-Design einstellen - so geht es

05.06.2022 | 08:30 Uhr | Roland Freist

Für Windows 11 hat Microsoft den Explorer deutlich vereinfacht. Das Menüband zeigt Ihnen nur noch die wichtigsten Funktionen an, die Registerkarten sind entfallen. Mit einer Änderung an der Registry besteht jedoch die Möglichkeit, das alte Aussehen wiederherzustellen:

Tippen Sie regedit in das Suchfeld der Taskleiste ein und gehen Sie zum Ordner „HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Shell Extensions“. Klicken Sie dort dann mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster des Registrierungs-Editors und wählen Sie „Neu –› Schlüssel“. Im Anschluss daran geben Sie dem neuen Schlüssel die Bezeichnung „Blocked“. Markieren Sie den Schlüssel, klicken Sie erneut mit rechts in das rechte Fenster und gehen Sie auf „Neu –› Zeichenfolge“.

Auch in Windows 11 können Sie mit dem vertrauten Explorer-Layout arbeiten. Dazu ist lediglich eine kleine Änderung an der Registrierungsdatenbank erforderlich
Vergrößern Auch in Windows 11 können Sie mit dem vertrauten Explorer-Layout arbeiten. Dazu ist lediglich eine kleine Änderung an der Registrierungsdatenbank erforderlich

Tragen Sie als Namen der Zeichenfolge {e2bf9676-5f8f-435c-97eb-11607a5bedf7} ein. Nun schließen Sie den Editor und starten Ihren PC neu. Danach taucht in Windows 11 der alte Explorer auf. Um wieder zur neuen Version zu wechseln, löschen Sie in der Registry den Schlüssel „Blocked“.

Tipp: Windows 11: So bringen Sie die alte Taskleiste zurück

PC-WELT Marktplatz

2661646