2525187

Windows 10: Verschwommenes Hintergrundbild entfernen

17.09.2020 | 13:08 Uhr | Roland Freist

Seit der Version 1903 von Windows 10 hat sich der Anmeldebildschirm verändert: Nach dem Start des Computers zeigt er zunächst wie gewohnt ein scharf eingestelltes Bild als Hintergrund. Sobald man jedoch einmal mit der Maus klickt und die Anmeldemaske erscheint, wird das Bild unscharf. So schaffen Sie Abhilfe.

Falls Sie das nicht wünschen, können Sie das Bild wieder in alter Schärfe erscheinen lassen. Öffnen Sie dazu den Registrierungseditor, indem Sie regedit ins Suchfeld der Taskleiste eintippen, und gehen Sie zum Pfad „HKEY_LOCAL_MACHINE –› SOFTWARE –› Policies –› Microsoft –› Windows –› System“. Führen Sie einen Rechtsklick in die rechte Fensterhälfte aus und wählen Sie „Neu –› DWORD-Wert (32-Bit)“. Geben Sie dem DWORD den Namen DisableAcrylicBackgroundOnLogon, klicken Sie es doppelt an, geben als Wert 1 ein und bestätigen die Änderung mit „OK“. Bei der nächsten Anmeldung verschwimmt das Hintergrundbild nicht mehr, sondern wird nach einem Mausklick lediglich etwas abgedunkelt.

Tipp: Kostenlos für Ihren Desktop haben wir eine umfangreiche Auswahl an Hintergründen zusammengestellt.

PC-WELT Marktplatz

2525187