2182219

Windows 10: So sucht Cortana mit Google statt Bing

11.03.2016 | 13:43 Uhr |

Standardmäßig verwendet Cortana in Windows 10 die Bing-Suche für alle Suchanfragen. So können Sie dies ändern.

"Frag mich etwas", fordert Cortana die Windows-10-Nutzer in einem Eingabefeld neben dem Start-Menü-Button an. Über dieses Feld bietet Cortana damit auch einen schnellen Weg, um Web-Suchanfragen durchzuführen. Standardmäßig blendet Cortana dabei Ergebnisse der Suchmaschine ihres Schöpfers, also Microsoft, ein. Das lässt sich aber mit einem kleinen Trick ändern.

Tipp: Die besten Hacks für Windows 10 stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

Weg 1) Firefox als Standardbrowser verwenden

Wenn Sie Firefox ohnehin bereits verwenden, dann können Sie Cortana künftig die Suchanfragen durch Google beantworten lassen. Dazu muss Firefox auf dem Windows-10-System als Standardbrowser genutzt werden. Falls Sie Firefox nicht bereits bei der Installation als Standardbrowser ausgewählt haben, dann können Sie dies nun wie folgt nachholen

  • Rufen Sie die Firefox-Einstellungen auf

  • Drücken Sie im Bereich "Allgemein" bei "Start" auf den Button "Als Standard festlegen"

  • Es öffnen sich die WIndows-Einstellungen. Im Bereich "Standard-Apps" wählen Sie nun unter "Webbrowser" den Eintrag "Firefox" aus.

In Firefox können Sie außerdem unter "Suche" die "Standardsuchmaschine" auswählen. Das Drop-Down-Menü bietet hier eine größere Auswahl an. Hier können Sie auch DuckDuckGo auswählen. Cortana hält sich an die hier getroffene Auswahl und liefert die entsprechenden Suchergebnisse des in den Firefox-Einstellungen ausgewählten Suchdienstes.

Weg 2) Chrome-Addon Chrometana verwenden

Anders als Firefox leitet Chrome nicht die Cortana-Suchanfragen an eine alternative Suchmaschine weiter. Wenn Sie Firefox nicht auf dem Windows-10-Rechner installiert haben und/oder überwiegend Chrome nutzen, bleibt Ihnen als Alternative noch das Chrome-Addon Chrometana.

Chrometana leitet alle Bing-Suchanfragen an eine andere gewünschte Suchmaschine weiter. Nach der Installation von Chrometana rufen Sie die Einstellungen der Erweiterung auf und wählen einfach die gewünschte Suchmaschine aus. An die Einstellungen von Chrometana gelangen Sie nach Eingabe von

chrome://extensions

in der Adresszeile von Chrome. Auch Chrometana bietet alle gängigen Suchmaschinen zur Auswahl an. Also neben Google auch Yahoo und DuckDuckGo.

Lesetipp: Windows 10 im PC-WELT-Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
2182219