2599308

Windows 10: Preview-Bilder in der Taskleiste vergrößern

26.07.2021 | 13:04 Uhr | Roland Freist

Wenn Sie mit der Maus in der Taskleiste über die Schaltflächen der geöffneten Programme fahren, öffnen sich Vorschaufenster, diese fallen allerdings recht klein aus. Mit einer Änderung in der Registrierdatenbank können Sie die Anzeige vergrößern.

Tippen Sie „regedit“ in das Suchfeld der Taskleiste und klicken Sie in der Trefferliste auf den Registrierungs-Editor. Dort gehen Sie zum Ordner HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Taskband, klicken mit der rechten Maustaste rechts in der Fensterhälfte auf den freien Bereich und wählen „Neu –› DWORD-Wert (32-Bit)“. Geben Sie dem neuen Wert die Bezeichnung „MinThumbSizePx“ und klicken Sie diesen doppelt an.

Größer ist besser: Über einen Eintrag in der Registrierdatenbank können Sie die Größe der Vorschaubilder in der Taskleiste schnell und einfach vergrößern.
Vergrößern Größer ist besser: Über einen Eintrag in der Registrierdatenbank können Sie die Größe der Vorschaubilder in der Taskleiste schnell und einfach vergrößern.

Stellen Sie unter „Basis“ um auf „Dezimal“ und tragen daneben die gewünschte neue Größe in Pixeln ein. Der Standardwert von Windows ist 100, der maximal einstellbare Wert liegt bei 500. Anschließend starten Sie den Windows-Explorer neu: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und im folgenden Kontextmenü auf „Task-Manager“. Suchen Sie im Register „Prozesse“ nach dem „Windows-Explorer“, klicken Sie den Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Neu starten“. Danach ist der neue Wert für die Vorschaubilder sofort wirksam.

Tipp: Taskleiste in Windows nach Maß anpassen

PC-WELT Marktplatz

2599308