2376165

Windows 10: Autostart von Programmen nach Neustart verhindern

18.09.2018 | 13:53 Uhr |

In Windows 10 öffnen sich nach einem Neustart automatisch die Programme, die zuletzt aktiv waren. In den Einstellungen lässt sich das aber dauerhaft verhindern.

Seit dem Windows 10 Creators Update benimmt sich Windows bei einem Neustart anders als früher. Einige der Programme, die beim Herunterfahren aktiv waren, startet Windows automatisch wieder mit. Dazu zählen etwa Outlook, die Microsoft-Office-Programme oder der Windows Task-Manager. Laut Anwendern im Internet kommen auch einige nicht Microsoft-Tools in den zweifelhaften Genuss des Autostarts. In der Redaktion konnten wir das allerdings nicht nachstellen.

Dieses Verhalten ist von Microsoft geplant. Der Anwender soll auf diese Weise gleich dort weiterarbeiten können, wo er zuletzt aufgehört hat. Manche Nutzer scheinen diese Funktion zu mögen, andere haben dies noch gar nicht bemerkt, da sie stets zuerst alle Programme schließen, bevor sie Windows beenden. Und wieder andere Nutzer möchten das Verhalten am liebsten abschalten.

Windows 10 öffnet nach einem Neustart automatisch die Programme, die zuletzt aktiv waren. In den Einstellungen lässt sich das aber dauerhaft verhindern.
Vergrößern Windows 10 öffnet nach einem Neustart automatisch die Programme, die zuletzt aktiv waren. In den Einstellungen lässt sich das aber dauerhaft verhindern.

So geht’s: Stellen Sie sicher, dass Sie Windows 10 Build 1803 nutzen. Denn nur dort gibt es einen Schalter für den automatischen Programmstart von zuvor geöffneten Programmen. Klicken Sie dann auf „Windows-Symbol –› Einstellungen –› Konten –› Anmeldeoptionen“, und scrollen Sie nach unten zu „Datenschutz“. Dort deaktivieren Sie die Option „Meine Anmeldeinformationen verwenden, um die Geräteeinrichtung nach einem Update oder Neustart automatisch abzuschließen und meine Apps erneut zu öffnen“.

Hinweis: Für die Version Windows 10 Build 1709 gibt es im Internet zwei Tipps zur Deaktivierung des Auto-Neustarts von Programmen. Bei Tests in der Redaktion haben aber beide nicht die gewünschte Wirkung gezeigt.

Beim ersten Tipp sollen Sie im Windows Explorer folgende Option deaktivieren: „Ansicht –› Optionen –› Ansicht –› Vorherige Ordnerfenster wie der Anmeldung wiederherstellen“.

Beim zweiten Tipp sollen Sie in der Systemsteuerung unter „Hardware und Sound –› Energieoptionen –› Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll –› Schnellstart aktivieren“ den Haken entfernen.

Tipp: Windows-Tools, die wirklich jeder braucht

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2376165