2468034

Windows 10: Abgesicherten Modus schneller starten

08.12.2019 | 09:03 Uhr | Roland Freist

Um in den abgesicherten Modus von Windows 10 zu wechseln können Sie sich ein paar Klicks sparen, indem Sie eine Verknüpfung anlegen. So geht's.

Um in den abgesicherten Modus von Windows 10 zu wechseln, rufen Sie normalerweise die „Einstellungen“ auf und gehen dort auf „Update und Sicherheit –› Wiederherstellung –› Jetzt neu starten“. Im Bootmenü hangeln Sie sich dann durch zu den Startoptionen, die wir weiter unten beschrieben haben.

Sie können sich ein paar Klicks sparen, indem Sie eine Verknüpfung anlegen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop und wählen Sie „Neu –› Verknüpfung“. Tippen Sie als Ziel C:\Windows\System32\shutdown.exe /r /o /f /t 00 ein, geben Sie der Verknüpfung im nächsten Fenster noch einen aussagekräftigen Namen, und bestätigen Sie mit „Fertig stellen“.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Normalerweise ruft man den abgesicherten Modus über die „Einstellungen“ auf. Mit diesem Tipp geht es aber auch deutlich schneller.
Vergrößern Normalerweise ruft man den abgesicherten Modus über die „Einstellungen“ auf. Mit diesem Tipp geht es aber auch deutlich schneller.

Nach einem Doppelklick auf das neue Icon erscheint zunächst die Meldung „Wird neu gestartet“. Danach klicken Sie im angezeigten Menü auf „Problembehandlung –› Erweiterte Optionen –› Weitere Wiederherstellungsoptionen anzeigen –› Starteinstellungen –› Neu starten“. Windows bootet nun neu und zeigt eine Liste an, in der Sie mit der Taste 4 die Option „Abgesicherten Modus aktivieren“ erreichen. Mit 5 starten Sie zusätzlich die Netzwerktreiber, mit 6 bootet das Betriebssystem zur Eingabeaufforderung.

Tipp: Windows 10: Die besten Tipps & Tricks

PC-WELT Marktplatz

2468034