2423200

Webseiten perfekt ausdrucken und abspeichern

02.05.2019 | 13:45 Uhr | Arne Arnold, Thorsten Eggeling, Verena Ottmann,

Nicht jede Webseite sieht beim Ausdrucken so gut aus wie im Browser. So helfen Sie nach.

Manchmal soll eine Webseite ausgedruckt oder ihr aktueller Inhalt abgespeichert werden, beispielsweise zur Dokumentation oder zum Lesen auf Papier. Doch viele Ausdruckversuche über die Druckfunktion des Browsers (über Strg-P) gehen schief, weil Entscheidendes abgeschnitten ist und fehlt. Etwas besser ist das Ergebnis meist im Edge- und Firefox-Browser über den Lesemodus. Alternativ nutzen Sie die originäre Druckfunktion des Webseitenbetreibers, allerdings fehlt diese immer häufiger.

Als PDF abspeichern lässt sich eine Webseite mit jedem PDF-Druckertreiber; in Windows 10 ist „Microsoft Print to PDF“ bereits vorinstalliert. Firefox hat darüber hinaus eine Screenshot-Funktion integriert, die Sie über die drei Punkte rechts in der Adresszeile gefolgt von „Bildschirmfoto aufnehmen –› Ganze Seite speichern“ erreichen. Allerdings handelt es sich dabei um ein Bild im PNG-Format, das sich nicht nach Text durchsuchen lässt. Für Chrome hat sich das Screenshot-Add-on Webseiten-Screenshot von 1ce.org bewährt .

Test: Die besten Multifunktionsgeräte zum Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen

PC-WELT Marktplatz

2423200