2239393

Warnton für die Feststelltaste

23.03.2017 | 09:35 Uhr |

Sie können Windows so einstellen, dass beim Antippen der Feststelltaste, ein Warnton ausgegeben wird.

Oft gerät man beim Tippen versehentlich auf die Feststelltaste und merkt dann nicht, dass man etwa ein falsches Passwort eingegeben hat. Viele Notebooks warnen den Benutzer daher mit einem grafschen Signal, wenn er die Taste aktiviert hat. Bei Desktop-PCs existiert eine solche Funktion jedoch normalerweise nicht. Sie können sich allerdings von Windows akustisch warnen lassen, wenn die Feststelltaste gedrückt wurde. Die Warnung erfolgt dann auch beim Betätigen der Numlock- und Rollen-Taste. Um die Funktion zu aktivieren, halten Sie fünf Sekunden lang die NumTaste gedrückt. Danach erscheint ein Dialogfenster, das Sie fragt, ob Sie die Umschalttasten aktivieren möchten. Nach einem Klick auf „Ja“ ist die Warnung aktiv, jedes Betätigen von einer der drei genannten Tasten löst einen Ton aus. Um ihn zu hören, müssen natürlich die PC-Lautsprecher eingeschaltet sein. In Windows 8 und 10 ist die Einstellung dauerhaft und verschwindet erst dann wieder, wenn Sie die Numlock-Taste erneut fünf Sekunden lang drücken. In Version 7 ist sie hingegen nach einem Neustart wieder deaktiviert. Hier müssen Sie zunächst im Dialogfenster den Link „Wechseln Sie zum Center für erleichterte Bedienung, um die Tastenkombination zu deaktivieren“ anklicken. Im folgenden Fenster setzen Sie ein Häkchen vor die Option „Umschalttasten aktivieren“ und bestätigen mit „OK“, um den Warnton einzuschalten.

Mit der CAPS-Lock-Taste Ton an- und ausschalten

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2239393