Channel Header
2417926

WLAN-Wechsel bei Druckermodellen ohne Display

03.04.2019 | 09:05 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Bei einem Drucker ohne Display am Bedienpanel fehlt Ihnen ein direkter Zugriff auf den Drucker, um ein anderes WLAN-Netz auszuwählen. So gehen Sie vor.

Sie haben zu Hause oder im Büro mehrere WLAN-Netze. Ihr Drucker oder Multifunktionsgerät ist mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden. Ist die Verbindung schlecht oder treten Netzwerkprobleme auf, wollen Sie den Drucker in das andere WLAN einhängen, um in Ruhe auf Ursachenforschung gehen, gleichzeitig aber weiter ausdrucken zu können. Der Wechsel ist bei einem Gerät mit Display und Bedienpanel kein Problem. Sie lassen sich einfach über den kleinen Anzeigeschirm die verfügbaren Drahtlosnetzwerke anzeigen, wählen das alternative Netz aus und geben die Zugangsdaten ein. Der Drucker oder das Multifunktionsgerät wählt sich in das Netzwerk ein und ist sofort weiter für alle Teilnehmer im Netzwerk ansteuerbar.

Bei einem Drucker ohne Display am Bedienpanel fehlt Ihnen ein direkter Zugriff auf den Drucker, um ein anderes WLAN-Netz auszuwählen. In der Regel müssen Sie das Ausgabegerät per USB mit einem PC oder Notebook verbinden, das sich bereits im alternativen WLAN befindet. Nehmen Sie die CD zur Hand, die sich im Lieferumfang des Druckers befindet. Starten Sie den Installationsvorgang. Dieser Schritt ist notwendig, auch wenn die Treibersoftware für den Drucker bereits auf dem Rechner aufgespielt ist. Wenn die Installationsroutine Ihnen eine Auswahl mit Verbindungstypen anzeigt, wählen Sie das „neue“ WLAN aus. Ist die Verbindung erkannt und hergestellt, wird die Treibersoftware auf Ihrem Rechner erneut installiert. Sie finden sie im Windows- Betriebssystem unter „Geräte und Drucker“ mit der Druckerbezeichnung und dem Zusatz „Netzwerk Kopie 1“ wieder. Das USB-Kabel können Sie nun lösen. Der WLAN-Wechsel sollte nun geklappt haben.

Bei einem Drucker ohne Display ist der WLAN-Wechsel oft nicht direkt möglich. Dann müssen Sie die Netzeinstellungen per Tastenkombination zuerst resetten.
Vergrößern Bei einem Drucker ohne Display ist der WLAN-Wechsel oft nicht direkt möglich. Dann müssen Sie die Netzeinstellungen per Tastenkombination zuerst resetten.

In manchen Fällen verweigert der Drucker oder das Multifunktionsgerät jedoch den Wechsel des Drahtlosnetzwerks. In diesem Fall empfiehlt es sich, die alte Netzwerkverbindung zuerst zu trennen und erst danach eine Neuinstallation im „neuen“ WLAN durchzuführen. Bei Druckern ohne Display sind für das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen meist bestimmte Tastenkombinationen nötig, die Sie am Gerät drücken müssen. Sehen Sie am besten im Handbuch nach, welche Tasten bei Ihrem Modell den Reset auslösen. In unserem Versuch mit dem Modell Epson Ecotank ET- 2710 klappt der Vorgang, indem Sie das Multifunktionsgerät ausschalten und beim Einschalten die Tasten mit dem LAN-Netzwerksymbol und „I“ (für Infos) sowie den Einschalter so lange gedrückt halten, bis die WLAN-Symbole (für WLAN und Wi-Fi Direct) aufhören zu blinken und eingeschaltet sind. Die Neuinstallation klappt nun per USB-Kabel und CD.

Tipp: Hardware-Trends 2019 - Die besten Drucker

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2417926