2578636

WLAN-Verbindungen über die Kommandozeile ausblenden

12.04.2021 | 09:02 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Wer in dicht bebauten Gebieten wohnt oder arbeitet, kennt das Problem: Die WLAN-Anzeige von Windows 10 zeigt unter Umständen eine ganze Reihe von Funknetzen an, aus denen man erst das gewünschte auswählen muss. So blenden Sie verfügbare Netze aus.

Das Betriebssystem ermöglicht es zunächst nicht, nur bestimmte und zuvor definierte WLAN-SSIDs anzuzeigen oder umgekehrt bis auf eines alle auszublenden. Per Kommandozeile ist genau dies jedoch möglich. So geht’s: Starten Sie die Windows-Eingabeaufforderung mithilfe von Administratorrechten, indem Sie in die Such- und Ausführenleiste unten cmd eintippen und die App in der Liste mit der rechten Maustaste über das Kontextmenü mit vollen Zugriffsrechten starten.

Sämtliche Netze sehen Sie analog zum Mausklick auf das Funksymbol, indem Sie den Befehl netsh wlan show networks eintippen und mithilfe der Enter-Taste bestätigen.

Um die Anzeige künftig auf Ihr eigenes Netz zu beschränken, verwenden Sie zunächst einmal den folgenden Befehl: netsh wlan add filter permission = allow ssid = “WLANxy“ networktype = infrastructure – „WLANxy“ steht hier als Platzhalter für Ihr Funknetz. Heißt das beispielsweise „Fritzbox7590“, so lautet die Zeichenkette: „netsh wlan delete filter permission = block ssid = “Fritz box7590“ networktype = infrastructure“.

WLAN-Übersicht per Kommandozeile steuern: Nach der Liste aller Netze folgen zwei Befehle zum Eingrenzen und der „delete“-Befehl für die Voreinstellung.
Vergrößern WLAN-Übersicht per Kommandozeile steuern: Nach der Liste aller Netze folgen zwei Befehle zum Eingrenzen und der „delete“-Befehl für die Voreinstellung.

Beachten Sie bitte, dass die WLAN-Bezeichnung vorne und hinten in Anführungszeichen oben eingefasst sein muss! Wenn Sie nun den Folgebefehl netsh wlan add filter permission = denyall networktype = infrastructure anwenden und im Anschluss daran auf das WLAN-Icon klicken, erscheint nur noch das gewünschte Funknetz.

Wichtig: Mittels netsh wlan delete filter permission = denyall Networktype = infrastructure lässt sich die WLAN-Übersicht wieder auf Microsofts Voreinstellung zurücksetzen. Das ist deshalb wichtig, weil man die Anzeigeeinschränkung ansonsten leicht vergisst und sich dann später darüber wundert, weshalb der Computer ein offensichtlich vorhandenes Funknetz nicht findet.

Tipp: So verbinden Sie sich mit einem versteckten WLAN

PC-WELT Marktplatz

2578636