2246845

Vier Wege zu den Windows-Einstellungen

07.04.2017 | 13:31 Uhr |

Sie können die einzelnen Module der Windows-Einstellungen als Kacheln ins Startmenü übertragen.

Seit Windows 8 gibt es die „Einstellungen“, die seither nach und nach immer mehr Funktionen aus der Systemsteuerung übernehmen. Um sie aufzurufen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg führt dabei über das Startmenü, wo die „Einstellungen“ seit dem Anniversary Update für Windows 10 in der linken Leiste über das Zahnradsymbol erreichbar sind. Sie können sie aber auch aus dem Systray der Taskleiste heraus aufrufen. Klicken Sie dazu auf das Benachrichtigungssymbol ganz rechts und wählen Sie „Alle Einstellungen“. Beim Suchfeld in der Taskleiste hingegen genügt es, wenn Sie „ei“ eintippen und anschließend dem Link folgen.

Acht Tipps, um Windows 10 optimal einzurichten

Schließlich können Sie einzelne Elemente aus den „Einstellungen“ auch als Links auf die Kacheloberfläche heben. Klicken Sie sie dazu mit der rechten Maustaste an und gehen Sie auf „An ‚Start‘ anheften“. Windows bittet Sie dann noch um eine Bestätigung. Wenn Sie an dieser Stelle mit „Ja“ antworten, wird eine neue Kachel angelegt. Um sie wieder zu entfernen, klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen „Von ‚Start‘ lösen“.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2246845