2240060

VPN-Verbindung reparieren

24.03.2017 | 09:35 Uhr |

Wenn die VPN-Verbindung nicht mehr funktioniert, kann es helfen, das VPN-Tunneling-Verfahren umzustellen.

Teilweise funktioniert nach einem Update von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 die VPNVerbindung zu einem entfernten Netzwerk nicht mehr. Der Verbindungsaufbau klappt zwar, doch anschließend fließen keine Daten. Der Grund ist in den meisten Fällen, dass das neue Windows standardmäßig für die VPN-Datenübertragung Split Tunneling einsetzt. Beim Update etwa von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 funktioniert jedoch die Umstellung auf das neue Verfahren nicht immer reibungslos.

Bis hin zu Windows 8.x verwendete das Betriebssystem per Voreinstellung Full Tunneling: Wenn Sie eine VPN-Verbindung aufbauten, etwa zu Ihrem Firmennetzwerk, wurden sämtliche Daten über den VPN-Server geleitet, in den Sie sich eingeklinkt hatten. Auch wenn Sie eine Website außerhalb Ihres Firmennetzes ansteuerten oder Mails vom Server Ihres privaten Providers abriefen, liefen die Daten über den VPN-Server. Beim Split Tunneling hingegen werden lediglich die Daten über das VPN übertragen, die Sie mit dem Firmennetzwerk austauschen. Steuern Sie hingegen eine externe Adresse an, läuft das über den Internetanschluss, den Sie aktuell benutzen. Der Vorteil ist, dass die VPN-Verbindung weniger belastet wird. Gleichzeitig können Sie in den meisten Fällen auf diese Weise auch schneller im Web surfen und Mails abfragen.

Sichere Verbindung ins Heimnetz einrichten: Eigenes VPN

Falls die Konfiguration jedoch nicht mehr funktioniert, können Sie als Notbehelf das Split Tunneling in Windows 10 abschalten und wieder zum Full Tunneling zurückkehren. Das erledigen Sie über die Powershell von Windows: Tippen Sie im Suchfeld des Startmenüs powershell ein, klicken Sie das Programm „Windows PowerShell“ mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie „Als Administrator ausführen“. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage und geben Sie den Befehl „Set-VpnConnection [Name der VPN-Verbindung] -SplitTunneling 0“ ein. Nach einem Neustart des VPN-Clients sollte die Verbindung wieder funktionieren. Falls Sie Split Tunneling später wieder aktivieren wollen, verwenden Sie den Befehl „Set-VpnConnection [Name der VPN-Verbindung] -SplitTunneling $true“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2240060