2411363

Touchpad am Notebook funktioniert nicht – das können Sie tun

21.11.2021 | 17:15 Uhr | Birgit Götz

Sie starten Ihren Laptop und stellen fest, dass Ihr Touchpad nicht funktioniert. So beheben Sie das Problem.

Schritt 1: Zunächst kann es sein, dass Sie Ihr Touchpad über eine Tastenkombination versehentlich deaktiviert haben. Um die Touchpad-Sperre aufzuheben, brauchen Sie wieder eine bestimmte Tastenkombination. Dazu gehört eine Taste mit dem Touchpad-Symbol. Dieses Symbol kann je nach Notebook-Modell unterschiedlich dargestellt sein, etwa ein Feld mit zwei Tasten darunter, das entweder durchgestrichen oder mit einem „X“ an der Seite versehen ist. Oft finden Sie das Touchpad-Symbol oben in der Reihe der Funktionstasten. Haben Sie die entsprechende Taste an Ihrem Mobilgerät gefunden, müssen Sie für das Entsperren zusätzlich Strg+Alt drücken.

Schritt 2: Finden Sie kein entsprechendes Symbol oder passiert über die Tastenkombination nichts, können Sie das Pad über die Windows-Systemsteuerung wieder aktivieren. Dafür schließen Sie eine Maus an, geben im Suchfeld unten links Systemsteuerung ein und klicken auf "Systemsteuerung App > Hardware und Sound > Geräte und Drucker" und dort in der Menüauswahl auf "Maus". Jetzt sehen Sie die Eigenschaften von Maus und wählen den Reiter ganz rechts - das ist das Touchpad, das Sie hier jetzt aktivieren oder deaktivieren können.

Schritt 3: Kommen Sie damit auch nicht weiter, lösen Sie die Sperre über eine Aktualisierung respektive Neuinstallation des Touchpad-Treibers. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung von Windows über die Tastenkombination Windows+R, geben Sie den Befehl devmgmt.msc ein und bestätigen Sie mit der Enter-Taste. Es öffnet sich der Geräte-Manager, in dem Sie nach „Mäuse und andere Zeigegeräte“ suchen. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil links daneben. In der Liste sehen Sie Ihr Touchpad. Mit einem Rechtsklick darauf öffnet sich ein Menüfenster, aus dem Sie die Option „Treiber aktualisieren“ und dann „Automatisch nach Treibern suchen" auswählen. Folgen Sie den weiteren Anweisungen am Bildschirm. Nach der Treiber-Aktualisierung sollte Ihr Touchpad wie gewohnt reagieren.

Test: Die besten Business-Laptops im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

2411363