1653203

Screenshot mit Android erstellen - so geht's mit Samsung, Huawei, Xiaomi & Co.

30.06.2020 | 15:10 Uhr | Dennis Steimels

Ein Screenshot vom Handy-Display ist praktisch - und mit der richtigen Tastenkombination geht das schnell und einfach. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Screenshot unter Android erstellen.

Wenn Sie Ihren Bildschirminhalt aufnehmen wollen, um ihn beispielsweise mit Freunden zu teilen, dann müssen Sie nur einen Screenshot machen. Was früher noch recht kompliziert und nicht einheitlich war, ist heutzutage mit aktuellem Android kein Hexenwerk mehr. Denn es reicht eine simple Tastenkombination. Manche Handys bieten sogar spezielle Methoden, wie Sie in diesem Artikel sehen.

Screenshot unter Android aufnehmen: So geht's auf den meisten Geräten

Die Screenshot-Funktion ist mittlerweile auf den meisten Android-Geräten über die gleiche Tastenkombination möglich. Um einen Screenshot aufzunehmen, rufen Sie zunächst den gewünschten Inhalt auf und drücken Sie dann die An/Aus-Taste sowie die Leiser-Taste gleichzeitig einmal kurz (oder halten Sie diese - je nach Gerät - kurz gedrückt). Eine kurze Animation signalisiert, dass es geklappt hat. Das aufgenommene Bild wird noch für einen Moment angezeigt. Tippen Sie es an, dann können Sie den Screenshot in der Regal noch bearbeiten oder ihn gleich an Freunde über Whatsapp oder per Mail senden. Den gespeicherten Screenshot finden Sie in der Galerie in dem Ordner Screenshot .

Scroll-Screenshot: Manche Hersteller, wie Samsung, Huawei und OnePlus bieten darüber hinaus einen Scroll-Screenshot an, um etwa eine ganze Webseite aufzunehmen. Hierzu machen Sie einen Screenshot über die Tastenkombination und ziehen den Screenshot dann nach unten oder tippen auf den entsprechenden Befehl, der Ihnen angezeigt wird. Um den Scroll-Screenshot zu beenden, tippen Sie auf den Bildschirm.

Screenshot per Sprachbefehl: Android-Handys bieten ab Werk den eigenen Sprachassistenten Google Assistant. Sagen Sie "Ok Google, Screenshot erstellen" und das Gerät nimmt einen Screenshot auf. Allerdings dauert diese Methode länger als die Tastenkombi.

Alternative Methoden: Screenshots mit Samsung-, Huawei- und Xiaomi-Handys aufnehmen

Die oben genannte Methode klappt natürlich auch bei aktuellen Smartphones von Samsung, Huawei und Xiaomi. Unter anderem bieten diese drei Hersteller alternative Möglichkeiten, den Bildschirminhalt zu speichern.

Screenshot mit Samsung: Wer ein Samsung-Handy besitzt, der kann einen Screenshot auch per Geste erstellen. Wenn in den Einstellungen aktiviert, dann können Sie einfach mit der Handkante über den Bildschirm streichen und das Handy nimmt einen Screenshot auf. Besitzen Sie ein Galaxy Note-Modell, dann können Sie den Screenshot auch via S-Pen machen.

Screenshot mit Huawei: Bei Huawei-Geräten können Sie auch einfach zwei Mal kurz hintereinander mit dem Fingerknöchel auf das Display klopfen, um einen Screenshot zu erstellen - ganz simpel! Das klappt auch mit den Geräten von Honor.

Screenshot mit Xiaomi: Auch Xiaomi ermöglicht es Ihnen, einen Screenshot über Gesten zu speichern. Wenn in den Einstellungen aktiviert, dann wischen Sie einfach mit drei Fingern vom oberen Bildschirmrand zum unteren. Alternativ können Sie auch nur die Statusleiste herunterziehen und dann auf die entsprechende Befehl tippen.

Screenshot teilen

Selbstverständlich können Sie Ihren aufgenommenen Screen auch teilen. In den meisten Fällen wird direkt nach dem Bildschirmfoto am unteren Rand die Option "Teilen oder Senden" angezeigt. Tippen Sie darauf, wählen Sie die entsprechende Plattform wie Mail, Facebook, Whatsapp und Co. aus und verschicken Sie den Screenshot. Im Benachrichtigungsmenü wird darüber hinaus die Info "Screenshot aufgenommen" angezeigt. Auch hier haben Sie die Option, das Bild zu versenden. Oder Sie gehen den klassischen Weg über die Galerie, in der der Screenshot als Bild gespeichert und als solches geteilt wird.

PC-WELT Marktplatz

1653203