2565679

Statusinfos zu Apps und Tools auf dem Sperrbildschirm deaktivieren

17.02.2021 | 09:02 Uhr | Roland Freist

Der Sperrbildschirm zeigt in der Voreinstellung Infos einiger Windows-Apps wie beispielsweise Mail oder Kalender. So unterdrücken Sie dies.

Das gilt auch dann, wenn der Anwender diese Programme bei seiner täglichen Arbeit gar nicht nutzt und auch nie konfiguriert hat. In diesem Fall können Sie die Anzeige der Statusinfos jedoch ausschalten.

Windows zeigt auf dem Sperrbildschirm Informationen einiger seiner Apps an. Über die „Einstellungen“ können Sie diese Statusinfos jedoch deaktivieren.
Vergrößern Windows zeigt auf dem Sperrbildschirm Informationen einiger seiner Apps an. Über die „Einstellungen“ können Sie diese Statusinfos jedoch deaktivieren.

So geht’s: Rufen Sie dazu im Startmenü die „Einstellungen“ auf und öffnen das Fenster „Personalisierung –› Sperrbildschirm“. Klicken Sie unter „Eine App auswählen, für die ausführliche Statusinfos auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden“ auf das angezeigte Icon, und wechseln Sie in der folgenden Programmliste zum Eintrag „Keiner“. Wiederholen Sie das Vorgehen mit den Programmen unter „Auswählen, für welche Apps kurze Statusinfos auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden“.

Tipp: Windows entnerven: 20 Tipps zum Optimieren

PC-WELT Marktplatz

2565679