2578800

So sehen Sie das Passwort hinter den Sternchen auf einer Website

13.04.2021 | 12:04 Uhr | Arne Arnold

Alle gängigen Browser sowie Passwortmanager fügen Ihr Passwort automatisch in das Anmeldefeld einer Website ein. Dieses erscheint dann hinter Sternchen oder Punkten verborgen. So machen Sie das Passwort sichtbar.

Wenn Sie ein gespeichertes Passwort ansehen möchten, etwa um es für den Log-in auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, müssen Sie oft eine Hürde nehmen. Wenn Sie etwa Chrome oder Edge als Browser nutzen, erfahren Sie das Passwort erst, nachdem Sie Ihr Windows-Passwort eingegeben haben. Es wird dann fällig, wenn Sie im Browser Chrome unter „Einstellungsmenü –› Einstellungen –› Passwörter“ hinter einem Log-in auf das Augen-Symbol tippen. Erst nach der Eingabe wird das Login-Passwort angezeigt. Falls Sie dieses Passwort mal nicht parat haben, gibt es einen Trick, der das Passwort auf einer Website sichtbar macht.

So erscheint das Passwort im Klartext: Überschreiben Sie nach einem Doppelklick auf „password“ den Wert mit text und drücken Sie die Enter-Taste.
Vergrößern So erscheint das Passwort im Klartext: Überschreiben Sie nach einem Doppelklick auf „password“ den Wert mit text und drücken Sie die Enter-Taste.

Passwort hinter den Sternchen anzeigen: Sorgen Sie dafür, dass der Browser oder Ihr Passwortmanager das Passwort bereits in das Log-in-Feld eingefügt hat. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in das Feld hinein und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Untersuchen“. Es öffnet sich in einem eigenen Bereich der sogenannte DOM-Inspector (Document Object Model), der Ihnen die HTML- und CSS-Struktur der Website anzeigt. Durch den Rechtsklick in das Passwortfeld wird Ihnen im Bereich „Elements“ gleich die passende Stelle präsentiert. Suchen Sie „type=„password““. Doppelklicken Sie auf „password“, sodass es markiert ist, und überschreiben Sie es mit dem Wort text. Drücken Sie die Enter-Taste. Nun wird das Passwort im Log-in-Feld der Website im Klartext angezeigt. Diese Änderung bleibt Ihnen allerdings nicht erhalten, sondern gilt nur für diese eine Browser-Sitzung.

Tipp: Mit dem Passwortmanager Passta verwalten Sie alle Ihre Zugangsdaten zentral unter einer gemeinsamen Oberfläche.

PC-WELT Marktplatz

2578800