2609114

Smartphone wird zur Wasserwaage

17.09.2021 | 13:05 Uhr |

Nicht immer, wenn man sie benötigt, hat man auch eine Wasserwaage zur Hand. Aufgrund der verschiedenen Sensoren, die Ihr Smartphone enthält, können Sie aber auch dieses zum Ausrichten eines Bildes oder Ihres Kühlschrankes verwenden.

Für Android gibt es zahlreiche Apps im Google Play Store – wir haben uns für die App „Wasserwaage – Lineal“ entschieden. Diese bietet ihnen gleich zu Beginn die Möglichkeit, Ihr Smartphone zu kalibrieren. Dazu legen Sie es auf eine gerade Fläche und drücken die Kalibrierungstaste. Mithilfe der Modustaste schalten Sie zwischen den beiden Anzeigemodi hin und her. Sie sehen im Anschluss daran entweder nur eine Wasserwaage eingeblendet oder drei gleichzeitig. Dies ist genau dann hilfreich, wenn Sie ein Objekt nach mehreren Richtungen ausrichten müssen. Besitzen Sie ein iPhone, ist im Übrigen keine zusätzliche App erforderlich. Denn das Apple-Gerät bringt die Wasserwaage bereits standardmäßig mit. Sie finden diese in der App Maßband. Nach dem Aufruf wechseln Sie aus der Ansicht „Maßband“ zu „Wasserwaage“.

Haben Sie keine Wasserwaage zur Hand, hilft Ihnen die App „Wasserwaage – Lineal“ weiter.
Vergrößern Haben Sie keine Wasserwaage zur Hand, hilft Ihnen die App „Wasserwaage – Lineal“ weiter.
Im iPhone ist die Wasserwaage bereits im Standard implementiert. Sie finden diese in der App Maßband.
Vergrößern Im iPhone ist die Wasserwaage bereits im Standard implementiert. Sie finden diese in der App Maßband.

Tipp: Die besten Werkzeuge für Ihr Android-Smartphone

PC-WELT Marktplatz

2609114