2663899

Serientermine in Outlook ausblenden für bessere Übersicht

27.06.2022 | 08:45 Uhr | Roland Freist

In vielen Unternehmen fallen regelmäßig wiederkehrende Termine an, das macht den Outlook-Kalender schnell unübersichtlich. Mit einem Trick sorgen Sie für mehr Übersicht, ohne dass Sie auf die Erinnerungen an die Serientermine verzichten müssen.

So geht’s: Öffnen Sie den Outlook-Kalender und klicken Sie im Ribbon „Start“ auf „Kalender verwalten –› Kalender öffnen –› Neuen leeren Kalender erstellen“. Geben Sie dem Kalender im folgenden Fenster einen Namen wie etwa „Serientermine“. Er erscheint nun in der linken Spalte unter „Meine Kalender“. Setzen Sie ein Häkchen davor, damit Outlook Ihren Standard- und den neuen Kalender nebeneinander anzeigt.

Für mehr Übersicht im Outlook-Kalender verschieben Sie Serientermine in einen neu angelegten Kalender. Diesen können Sie ausblenden, die Erinnerungen funktionieren weiter.
Vergrößern Für mehr Übersicht im Outlook-Kalender verschieben Sie Serientermine in einen neu angelegten Kalender. Diesen können Sie ausblenden, die Erinnerungen funktionieren weiter.

Jetzt ziehen Sie die regelmäßig wiederkehrenden Termine per Drag & Drop in „Serientermine“ und klicken beim Ablegen auf „Serie kopieren“. Klicken Sie die Serie in Ihrem Standardkalender mit der rechten Maustaste an und bestätigen Sie mit „Löschen“. Anschließend klicken Sie rechts oben auf das Kreuz oder entfernen links in der Spalte das Häkchen vor „Serientermine“, um den Kalender wieder auszublenden. Der Clou daran ist, dass das Programm Sie dennoch an die Serientermine erinnert, obwohl der entsprechende Kalender gerade nicht sichtbar ist.

Tipp: So lösen Sie typische Outlook-Probleme

PC-WELT Marktplatz

2663899