2657550

Per WPS mit Android-Handy im WLAN anmelden

14.05.2022 | 07:45 Uhr |

Sie haben sich ein neues Smartphone mit Android-Betriebssystem gegönnt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das neue Handy möglichst einfach in Ihr WLAN bringen.

Sie wählen die Methode per WPS (Wi-Fi Protected Setup) und aktivieren die Funktion zunächst am Router. Doch Ihnen gelingt es nicht, das Phone per WPS zu verbinden – in seinen Systemeinstellungen fehlt eine passende Option.

WPS gibt es seit Android 9 aus Sicherheitsgründen nicht mehr im Google-Betriebssystem. Stattdessen lassen sich Android-Phones nun über Wi-Fi Easy Connect mit einem Funknetz verbinden: Das funktioniert meist über einen QR-Code, aber auch per Bluetooth oder NFC kann das Smartphone die WLAN-Anmeldedaten vom Router erfahren.

Die einfachste Vorgehensweise ist der QR-Code: Veranlassen Sie im Routermenü, den passenden Code anzuzeigen und nehmen Sie ihn mit dem Smartphone auf. Auf den meisten aktuellen Geräten klappt das einfach mit der Kamera-App. Falls das nicht funktioniert, nutzen Sie eine spezielle App für QR-Codes oder eine Netzwerk-App wie Fritz-App WLAN: Dort finden Sie die passende Option in den Einstellungen unter „QR-Scan“. Viele Hersteller bieten auch eine eigene App, die diese Funktion mitbringt, für ihre Routermodelle an.

Aktuelle Android-Smartphones verstehen kein WPS. Sie bringen das Handy daher am besten über den Scan eines QR-Codes, den der Router anzeigt, ins WLAN.
Vergrößern Aktuelle Android-Smartphones verstehen kein WPS. Sie bringen das Handy daher am besten über den Scan eines QR-Codes, den der Router anzeigt, ins WLAN.

Den QR-Code für die WLAN-Verbindung finden Sie in einer Fritzbox unter „WLAN –› Sicherheit –› Verschlüsselung“, indem Sie unten auf die Schaltfläche „Info-Blatt drucken“ klicken. Der Router öffnet ein Pop-Up- Fenster, in dem sich auf der rechten Seite der QR-Code befindet. Ein anderer Weg führt über „WLAN –› Funknetz“. Wenn Sie auf dieser Seite ganz nach unten scrollen, sehen Sie ebenfalls den QR-Code. Wenn Sie bereits Fritz-OS 7.50 oder eine Labor-Version des neuen Betriebssystems nutzen, erscheint der QR-Code gleich oben bei „WLAN –› Funknetz.“

Bei einem Speedport-Router der Telekom Netzwerk rufen Sie „WLAN-Einstellungen –› Name und Verschlüsselung“ auf und klicken unten auf „QR-Code zeigen“. Bei einigen Speedport-Modellen lässt sich das Smartphone auch per NFC ins WLAN bringen: Aktivieren Sie dazu diese Technik auf dem Handy und halten Sie es anschließend nahe ans Routergehäuse.

Tipp: WLAN-Passwort anzeigen (und teilen) - so geht´s

PC-WELT Marktplatz

2657550