2543960

Partition mit Schreibschutz versehen

19.11.2020 | 14:09 Uhr | Roland Freist

Um versehentliches Löschen von Daten oder einen Virenbefall zu verhindern, können Sie in Windows einzelne Partitionen oder ganze Festplatten mit einem Schreibschutz gegen Veränderungen schützen.

Nutzen Sie dazu das Kommandozeilenprogramm Diskpart: diskpart in das Suchfeld der Taskleiste tippen, den Treffer mittels rechter Maustaste anklicken und auf „Als Administrator ausführen“ gehen. Geben Sie anschließend list volume ein, um eine Liste der vorhandenen Partitionen zu erhalten. Sehen Sie nach, welche Nummer die Partition trägt, die Sie schützen möchten. Wenn es sich etwa um die Nummer 3 handelt, geben Sie den Befehl select volume 3 ein und bestätigen mit Enter. Mit dem Befehl attribute volume set readonly setzen Sie den Schreibschutz. attribute volume clear readonly hebt ihn wieder auf. Falls Sie ein ganzes Laufwerk schützen wollen, lassen Sie sich zunächst mit list disk die Nummerierung anzeigen, wählen danach mit select disk [Nummer] die gewünschte Platte aus und verwenden attribute disk set readonly und attribute disk clear readonly zum Setzen oder Aufheben des Schreibschutzes. Ist er gesetzt, können Sie der Partition oder Platte keine Dateien mehr hinzufügen und vorhandene nicht länger bearbeiten und speichern.

Über Verknüpfungen zu Script-Dateien für das Windows-Partitionierungsprogramm Diskpart können Sie den Schreibschutz für eine Partition ein- und ausschalten.
Vergrößern Über Verknüpfungen zu Script-Dateien für das Windows-Partitionierungsprogramm Diskpart können Sie den Schreibschutz für eine Partition ein- und ausschalten.

Um den Schutz kurz aufzuheben und daraufhin wieder zu aktivieren, sollten Sie zwei Script-Dateien anlegen. Erzeugen Sie per Windows-Editor eine Textdatei mit den Befehlen: select volume [Nummer Ihrer Partition] attribute volume set readonly Nennen Sie die Datei „schreib_an.txt“. In eine zweite Textdatei geben Sie diese Befehle ein: select volume [Nummer Ihrer Partition] attribute volume clear readonly Diese Datei heißt etwa „schreib_aus.txt“. Legen Sie Verknüpfungen zu den beiden Files auf den Desktop. Nun die Verknüpfung per rechter Maustaste anklicken, die „Eigenschaften“ aufrufen und in der Registerkarte „Verknüpfung“ bei „Ziel“ diesen Befehl eingeben: diskpart.exe /s [Pfad]\ schreib_an.txt bzw. diskpart.exe /s [Pfad]\ schreib_aus.txt Auf den Button „Erweitert“ klicken, ein Häkchen vor „Als Administrator ausführen“ setzen und mit „OK“ bestätigen. Doppelklicks auf die zwei Verknüpfungen schalten den Schreibschutz ein- und aus.

Tipp: Der kostenlose MiniTool Partition Wizard partitioniert Ihre Festplatte und soll Ihren Rechner wieder flott machen.

PC-WELT Marktplatz

2543960