2532377

PDF-Dokumente miteinander vergleichen

16.10.2020 | 09:05 Uhr | Roland Freist

Öffnet man mehrere PDF-Dateien bekommt jedes davon im Reader ein eigenes Register. Zum Vergleichen zweier PDF-Dokumente bietet es sich an, eine zweite Instanz des Readers zu starten. So geht’s.

Normalerweise öffnet man PDF-Dateien mit einem Doppelklick im Explorer und lädt sie so in den Adobe Reader – vorausgesetzt, das Programm ist als Standard für das PDF-Format eingestellt. Jedes weitere PDF, das Sie auf diese Weise öffnen, bekommt im Reader ein eigenes Register. Wenn man nun zwei PDF-Dokumente miteinander vergleichen möchte, so ist das eher hinderlich, denn man muss dann ständig zwischen den beiden Registern hin und her wechseln.

Besser wäre es, wenn man eine zweite Instanz des Readers starten, das zweite PDF laden und danach die beiden Programme nebeneinandersetzen könnte.

So geht’s: Öffnen Sie die beiden Dateien im Adobe Reader, klicken Sie auf den Registerkopf und ziehen Sie das PDF mit gedrückter linker Maustaste zur Seite. Das Tool zeigt hierbei eine Vorschau auf die erste Seite des Dokuments. Wenn Sie jetzt die Maustaste außerhalb des Anzeigefensters loslassen, öffnet der Adobe Reader eine zweite Programminstanz mit dem geladenen PDF. Auf dem gleichen Weg können Sie das PDF aus dem zweiten Reader später wieder in das erste Programm übernehmen.

Tipp: Hinter PDF24 Creator verbirgt sich ein PDF-Druckertreiber und ein sehr effektives Tool zur Bearbeitung von PDF-Dateien.

PC-WELT Marktplatz

2532377