2618907

Outlook: E-Mails von unbekannten Kontakten in Ordner verschieben

26.10.2021 | 09:09 Uhr | Roland Freist

Um die E-Mail-Flut zu kanalisieren, haben Sie in Outlook die Möglichkeit, Nachrichten von unbekannten Personen automatisch in einen speziellen Ordner umzuleiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie hierbei vorgehen.

Klicken Sie oben auf „Datei –› Regeln und Benachrichtigungen verwalten –› Neue Regel“. Markieren Sie nun im Abschnitt „Regel ohne Vorlage erstellen“ die Auswahl „Regel auf von mir empfangene Nachrichten anwenden“ und klicken Sie dann auf „Weiter“. Das nachfolgende Fenster lassen Sie unverändert und bestätigen mit „Weiter“. Outlook fragt jetzt nach, ob die neue Regel tatsächlich auf jede eingehende Nachricht angewendet werden soll. Bestätigen Sie dies mit „Ja“.

Setzen Sie im nächsten Fenster bitte ein Häkchen vor „Diese in den Ordner Zielordner verschieben“. Die Aktion erscheint jetzt im unteren Feld des Fensters. Klicken Sie auf den unterstrichenen Begriff „Zielordner“ und wählen Sie einen Ordner aus oder legen Sie mit „Neu“ einen an. In diesem Ordner landen alle E-Mails von unbekannten Absendern. Geben Sie ihm deshalb einen Namen wie „Unbekannt“. Schließen Sie das oder die Fenster mit „OK“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Mit einer Outlook-Regel können Sie elektronische Nachrichten von unbekannten Absendern automatisch in einen speziellen Ordner verschieben.
Vergrößern Mit einer Outlook-Regel können Sie elektronische Nachrichten von unbekannten Absendern automatisch in einen speziellen Ordner verschieben.

Setzen Sie im folgenden Fenster ein Häkchen vor „Außer der Versender ist im Adressbuch Adressbuchname“. Klicken Sie anschließend im unteren Feld auf „Adressbuchname“, markieren Sie „Outlook-Adressbuch“, klicken Sie auf „Hinzufügen –› Weiter“. Geben Sie der Regel daraufhin einen aussagekräftigen Namen wie zum Beispiel „Unbekannte Absender“ und bestätigen Sie mit „Fertig stellen –› OK“. Die Regel ist nunmehr dauerhaft in Outlook gespeichert. Sie können diese über „Datei –› Regeln und Benachrichtigungen verwalten“ durch Löschen und Setzen des vorangestellten Häkchens jederzeit deaktivieren sowie wieder einschalten.

Tipp: So gleichen Sie die Namen der Absender in Outlook an

PC-WELT Marktplatz

2618907