2451171

„OK Google“ abschalten - So geht's

29.12.2020 | 14:34 Uhr |

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Sprachsteuerung Ihres Smartphones oder Tablets ausschalten, damit „OK Google“ nicht mehr den Assistenten aktiviert.

Nicht alle Nutzer von Android können sich mit dem persönlichen Assistenten anfreunden, weil bereits ein „OK“ mit einem genuschelten Etwas dahinter den Assistenten aktiviert. Möchten Sie den Google Assistant loswerden, lässt er sich mit wenigen Klicks abschalten. Öffnen Sie hierzu die Google App und danach über die drei Punkte in der rechten unteren Ecke „Einstellungen –› Google Assistant“. Wechseln Sie in dem neuen Fenster auf die Registerkarte „Assistant“ und scrollen Sie nun an den unteren Rand des Fensters zu den Assistant-Geräten. Wählen Sie jetzt Ihr Handy aus und deaktivieren Sie in dem folgenden Fenster den Google Assistant. Sie haben an dieser Stelle mehrere Optionen: Zum einen können Sie lediglich das „Voice Match“ deaktivieren, dann reagiert der Google Assistant in Zukunft nicht mehr auf „OK Google“.

In den Einstellungen des Google Assistant finden Sie auf der Registerkarte „Assistant“ Ihre Geräte.
Vergrößern In den Einstellungen des Google Assistant finden Sie auf der Registerkarte „Assistant“ Ihre Geräte.
Um den Google Assistant loszuwerden, können Sie ihn komplett abschalten oder nur seine Spracherkennung.
Vergrößern Um den Google Assistant loszuwerden, können Sie ihn komplett abschalten oder nur seine Spracherkennung.

Sollte Ihnen dies nicht ausreichen, so finden Sie ganz oben zum anderen den Hauptschalter. Wenn Sie diesen umlegen, ist Ihr persönlicher Assistent auf diesem Smartphone vollständig deaktiviert. Auf dem gleichen Weg können Sie den Assistenten später auch wieder aktivieren. 

Tipp: OK Google - so aktivieren und nutzen Sie die Sprachsuche

PC-WELT Marktplatz

2451171