2544077

OCR: Textinhalte aus Bildern über Google Drive editieren

24.11.2020 | 08:32 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Wie lässt sich der Textinhalt aus Fotos oder Screenshots ohne mühsames Abtippen extrahieren, wenn man keine OCR-Software auf dem Computer installiert hat? Ganz einfach – über Google Drive.

Dazu melden Sie sich bei Google Drive an und laden die Bilddatei über „Neu –› Dateien hochladen“ in die Cloud. Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild mit dem zu editierenden Text. Im Kontextmenü wählen Sie „Öffnen mit –› Google Docs“ und warten ab, bis oben das Foto respektive der Screenshot und darunter der editierte Text erscheinen. Nun können Sie den umgewandelten Inhalt in Ihre Textverarbeitung oder jede andere Anwendung übernehmen. Die Texterkennung funktioniert selbst bei schlechten Vorlagen generell sehr gut, die ursprüngliche Formatierung müssen Sie jedoch etwa bei Vorlagen mit Spalten neu aufbauen.

Google Docs kann Text in hochgeladenen Fotos und Screenshots analysieren, nach der OCR-Erkennung lässt er sich dann beliebig weiterverarbeiten.
Vergrößern Google Docs kann Text in hochgeladenen Fotos und Screenshots analysieren, nach der OCR-Erkennung lässt er sich dann beliebig weiterverarbeiten.

Tipp: Dokumente per OCR in editierbaren Text umwandeln

PC-WELT Marktplatz

2544077