2532585

Neuer Freigabedialog für Google Drive, Docs, Sheets und Folien

18.10.2020 | 13:01 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Google hat die technische Schnittstelle zur Freigabe von Dateien überarbeitet und vereinfacht so die Weitergabe sowie das Teilen von Inhalten.

Die Änderungen sollen es einfacher machen, Dateien nur für bestimmte Personen freizugeben, ohne den möglichen Zugriff über das erforderliche Maß hinaus zu erweitern. Als Begründung gibt Google zum einen die zunehmende Bedeutung der Onlinezusammenarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie an, zum anderen jedoch auch das damit verbundene Risiko, Zugriffe durch unerwünschte Nutzer zu verringern. Nach dem Anklicken einer Google-Datei im Drive-Ordner im Browser mit der rechten Maustaste und einem Klick auf „Freigeben“ im Kontextmenü kommt der neue Freigabedialog hoch, der die Mitbenutzung durch andere Personen sowie Gruppen jetzt klar von der Link-Freigabe trennt. Dies soll eine Fehlbedienung und somit auch die versehentlich unerwünschte Freigabe verhindern. Die neue Funktion ist für alle Nutzer der G Suite und von Drive Enterprise sowie für Benutzer persönlicher Google-Konten verfügbar.

Tipps: Gratis-Cloud-Speicher im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

2532585