2481433

Neuer Edge: So installieren Sie Chrome-Erweiterungen

17.01.2020 | 12:33 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsofts neuer Edge unterstützt nicht nur die eigenen Erweiterungen, sondern auch die Chrome-Addons. So geht´s.

Microsoft liefert seit dem 15. Januar 2020 nach und nach an alle Windows-10-Nutzer via Windows Update die neue Generation des Edge-Browsers aus. Diese basiert nicht mehr auf der Microsoft-Rendering-Engine EdgeHTML, sondern nutzt die mit Google gemeinsam entwickelte Chromium-Engine. Wer nicht auf Windows Update warten möchte, der kann den neuen Edge-Browser auch sofort selbst installieren. Zusätzlich stehen auch Version für Windows 8, Windows 7, macOS, Android und iOS zum Download bereit.

Standardmäßig stehen Nutzern eine Vielzahl von Edge-Erweiterungen zur Auswahl. Dabei handelt es sich um von Microsoft speziell für die Nutzung des eigenen Browsers angepasste Addons. Die Zahl liegt bei etwa 100 Erweiterungen - das Angebot ist also im Vergleich zu der Vielfalt an Chrome- und Firefox-Erweiterungen also noch relativ begrenzt.

Allerdings: Nutzer von Edge (Chromium) haben die Möglichkeit, Erweiterungen aus dem Chrome Web Store von Google zu installieren - also Erweiterungen, die auch mit Googles Chrome-Browser verwendet werden können. Damit steigt natürlich auch die Zahl der verfügbaren Browser-Erweiterungen immens. Und so geht´s:

Rufen Sie im Edge (Chromium) den Chrome Web Store auf und ignorieren Sie die Aufforderung von Google, den Chrome-Browser zu verwenden. Stattdessen konzentrieren Sie Ihren Blick auf den oberen Bereich der Seite, denn dort blendet Edge den Hinweis ein, dass die im Chrome Web Store verfügbaren Erweiterungen verwendet werden können. Dazu klicken Sie auf den Button "Erweiterungen aus den anderen Stores zulassen". Sie werden dann nochmal in einem Hinweisfenster darüber informiert, dass damit unter Edge (Chromium) Erweiterungen installierbar sind, die nicht von Microsoft überprüft wurden. Hier klicken Sie auf den Button "Zulassen". Anschließend sind nun die Chrome-Erweiterungen installier- und nutzbar.

Um die Entscheidung wieder rückgängig zu machen, geben Sie in der Adresszeile "edge://extensions" ein und verwenden Sie den Schalter "Lassen Sie Erweiterungen aus anderen Stores zu".

PC-WELT Marktplatz

2481433