2162335

Neue Funktion in der Eingabeaufforderung

15.12.2015 | 14:30 Uhr |

Eine der kleinen Neuerungen in Windows 10 ist die Unterstützung für die Zwischenablage in der Eingabeaufforderung.

Eine der vielen kleinen Neuerungen in Windows 10 ist die Unterstützung für die Zwischenablage in der Eingabeaufforderung. So nutzen Sie diese Funktion: Klicken Sie in das Suchfeld in der Taskleiste und tippen Sie „cmd“ gefolgt von „Enter“ein. Geben Sie einen beliebigen Befehl wie „dir“ ein, ohne allerdings zum Schluss die Eingabetaste zu drücken. Drücken Sie die Shift-Taste und markieren Sie „dir“ mit den Pfeiltasten. Verwenden Sie die Tastenkombination Strg+c, um den Befehl zu kopieren. Sie können ihn nun jederzeit mit Strg+v wieder einfügen. Die Kombination Strg+x zum Verschieben funktioniert an dieser Stelle übrigens nicht.

Die sieben wichtigsten CMD-Befehle

Praktisch ist die Zwischenablage auf der Kommandozeile beispielsweise, um längere, mehrfach benötigte Pfadangaben jederzeit zur Hand zu haben. Sie ergänzt die Funktion der Taste F3, mit der Sie schon bisher die letzte Eingabe beliebig oft wiederholen konnten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2162335