2407174

Namen in Microsoft Word alphabetisch sortieren

22.02.2019 | 09:07 Uhr | Roland Freist

Oft hat man Listen mit Namen, die alphabetisch sortiert werden sollen. Das ist in Word über die Tabellenfunktion einfach umzusetzen. So geht's.

  1. Markieren Sie die Liste, und klicken Sie auf „Einfügen –› Tabelle –› Text in Tabelle umwandeln“.

  2. Markieren Sie im Abschnitt „Text trennen bei“ die Option „Andere“, geben Sie ein Leerzeichen ein und bestätigen Sie mit „OK“.

  3. Word erzeugt nun aus der Liste eine Tabelle mit eigenen Spalten für Vor- und Nachnamen. Lassen Sie die Tabelle markiert, unter „Tabellentools“ erscheinen nun zwei neue Menüs. Klicken Sie auf „Layout“ und in diesem Ribbon auf „Sortieren“.

  4. Wählen Sie unter „Sortieren nach“ aus, nach welcher Spalte die Tabelle sortiert werden soll, und bestätigen Sie mit „OK“.

  5.  Klicken Sie anschließend auf „In Text konvertieren“, markieren Sie wiederum „Andere“, geben Sie ein Leerzeichen ein und klicken Sie auf „OK“, um die Tabelle wieder in eine Liste zu verwandeln.

Die Umwandlung der Liste in eine Tabelle funktioniert, ist jedoch etwas umständlich. Es gibt aber auch noch einen anderen Weg. Stellen Sie dabei zunächst sicher, dass jeder Name Ihrer Liste einen eigenen Absatz bildet, also in einer eigenen, durch einen harten Return abgeschlossenen Zeile steht. Markieren Sie die Liste und klicken Sie im Ribbon „Start“ auf den Button „Sortieren“. Er zeigt die beiden übereinanderstehenden Buchstaben „A“ und „Z“ und einen nach unten weisenden Pfeil. Im Fenster „Text sortieren“ klicken Sie auf „Optionen“, markieren im Bereich „Felder trennen bei“ die Option „Andere“, löschen das Zeichen in dem danebenstehenden Feld, ersetzen es durch ein Leerzeichen und schließen Sie das Fenster mit „OK“. Markieren Sie unter „Sortieren nach“ den Eintrag „Wort 1“ oder „Wort 2“, und klicken Sie auf „OK“.

Tipp: Microsoft: Office-App für Windows 10

PC-WELT Marktplatz

2407174