1386800

CeBIT-Video: Neue Fritzboxen und Fritz-Zubehör von AVM

09.03.2012 | 19:15 Uhr |

AVM stellt auf der CeBIT 2012 den kostenlosen Dienst MyFritz vor, der Fritzbox-Nutzern von unterwegs aus einfachen Zugriff auf ihre Fritzbox und die Daten der angeschlossenen USB-Speicher ermöglicht. Und das ohne umständliche Konfiguration, DynDNS-Registrierung oder VPN-Einrichtung. Ein Produkt, das die Fritzbox sinnvoll ergänzen soll, ist das neue Fritz Powerline. Der Adapter sorgt nicht nur für die Heimvernetzung übers Stromnetz, sondern bietet weitere clevere Funktionen – zum Beispiel eine Steckdose, die sich per Fritzbox oder App ein- und ausschalten lässt. Last but not least gibt es am AVM-Stand natürlich auch neue Fritzboxen zu sehen. Alle Details erhalten Sie in unserem fünften Video von der CeBIT 2012.

AVM stellt auf der CeBIT 2012 den kostenlosen Dienst MyFritz vor, der Fritzbox-Nutzern von unterwegs aus einfachen Zugriff auf ihre Fritzbox und die Daten der angeschlossenen USB-Speicher ermöglicht. Und das ohne umständliche Konfiguration, DynDNS-Registrierung oder VPN-Einrichtung. Ein Produkt, das die Fritzbox sinnvoll ergänzen soll, ist das neue Fritz Powerline. Der Adapter sorgt nicht nur für die Heimvernetzung übers Stromnetz, sondern bietet weitere clevere Funktionen – zum Beispiel eine Steckdose, die sich per Fritzbox oder App ein- und ausschalten lässt. Last but not least gibt es am AVM-Stand natürlich auch neue Fritzboxen zu sehen. Alle Details erhalten Sie in unserem fünften Video von der CeBIT 2012.

Weitere CeBIT-Videos finden Sie in unserem CeBIT-Special .

 

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv . Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen RSS-Feed .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1386800