2488425

Microsoft Office: Was befindet sich gerade in der Zwischenablage?

28.02.2020 | 09:03 Uhr | Roland Freist

Die Zwischenablage ist ein wesentlicher Bestandteil von Windows und vereinfacht das Kopieren und Verschieben von Texten, Bildern, Musikstücken et cetera. So lassen Sie sich die Inhalte der Zwischenablage anzeigen.

Befüllt wird sie mit den Tastenkombinationen Strg-C für „Kopieren“, Strg-X für „Löschen/Verschieben“ und Strg-V zum „Einfügen“. Zudem bietet fast jedes Windows-Programm entsprechende Menü- und Kontextmenü-Befehle an.

Die Inhalte der Zwischenablage sind allerdings nicht sichtbar, Windows bringt keinen entsprechenden Viewer mit. Über die Office-Programme Word, Excel und Powerpoint geht es aber doch. Klicken Sie hierzu im Ribbon „Start“ im Abschnitt „Zwischenablage“ unten rechts auf den kleinen Pfeil. Damit öffnen Sie eine Seitenleiste, die Ihnen den Inhalt des Speichers anzeigt. Nach einem Klick auf den kleinen, nach unten weisenden Pfeil ist es möglich, die Leiste zu einem frei verschiebbaren Fenster umzufunktionieren.

Word, Excel & Co. ermöglichen es, den Inhalt der Zwischenablage von Windows anzuzeigen. Dies erspart manches versehentliche Einfügen falscher Inhalte.
Vergrößern Word, Excel & Co. ermöglichen es, den Inhalt der Zwischenablage von Windows anzuzeigen. Dies erspart manches versehentliche Einfügen falscher Inhalte.

Die Zwischenablage von Office funktioniert selbst dann, wenn Sie in einer anderen Anwendung etwa ein JPEG-Bild in die Zwischenablage kopiert haben, ohne dass währenddessen eine Office-Anwendung geöffnet war. Es gibt allerdings zwei Einschränkungen: Der Viewer von Word & Co. zeigt lediglich Inhalte an, die Sie auch in die Office-Programme einfügen könnten. Wenn Sie etwa mit dem Explorer eine Datei kopieren, taucht sie in der Office-Zwischenablage nicht auf. Des Weiteren ist der Platz in der Office-Zwischenablage begrenzt. Bei einem Arbeitsspeicher von mehr als 64 MB nimmt der Speicher nur bis zu 8 MB an Daten auf, danach ist Schluss. Bei weniger als 64 MB RAM sind es sogar lediglich 4 MB RAM.

Tipp: Mehrere Texte, Bilder oder auch Passwörter speichern Sie mit dem Tool Clipboard Master in einer Zwischenablage.

PC-WELT Marktplatz

2488425