2544096

Microsoft 365 Family: Konto im Haushalt teilen

06.11.2020 | 08:04 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Vor einigen Monaten hat Microsoft sein kostenpflichtiges Office-Abonnement von Office 365 in Microsoft 365 umbenannt. Die Funktionen blieben im Wesentlichen gleich. Hierzu gehört, dass das Abo „Microsoft 365 Family“ (bislang: Office 365 Home) von bis zu sechs Personen verwendet werden kann.

Meist nutzen alle Familienmitglieder eigene E-Mail-Adressen und können das in Microsoft 365 auch weiter tun. Um einer der fünf möglichen Personen die Nutzung von Microsoft 365 zu gestatten, melden Sie sich mit Ihren Kontodaten bei Microsoft an und klicken auf „Freigabe –› Teilen beginnen“. Jetzt können Sie entscheiden, ob Sie die Person per Link oder per E-Mail einladen möchten. Der Link bietet den Vorteil, dass die eingeladene Person selbst entscheiden kann, mit welcher Mailadresse sie sich registrieren will. Nachdem die Einladung angenommen wurde, kann man sich mit seinem Microsoft-Konto unter www.office.com anmelden, um die Office-Software auf dem PC zu installieren.

Microsoft 365 Family im Microsoft Store für 99,00 Euro

Microsoft Office im Abo, inzwischen Microsoft 365 genannt, ist gerade für Familien recht günstig und bietet jedem Nutzer jeweils ein TB Speicher in der Cloud.
Vergrößern Microsoft Office im Abo, inzwischen Microsoft 365 genannt, ist gerade für Familien recht günstig und bietet jedem Nutzer jeweils ein TB Speicher in der Cloud.

Die Möglichkeit zum Teilen bietet nur das Family-Abo, nicht die Single-Variante (bisher: Personal). Des Weiteren müssen Sie zum Teilen selbst Besitzer des Familienabonnements sein. Wenn Sie ein „Microsoft 365 Family“-Abonnement verwenden, das eine andere Person mit Ihnen geteilt hat, können Sie es nicht weiter teilen.

Microsoft 365 Family Download Code auf Amazon für 68,99 Euro

Tipp: Geschichte von Microsoft Office - der große Überblick

PC-WELT Marktplatz

2544096