2446650

Libre Office auf die Voreinstellungen zurücksetzen

13.08.2019 | 13:36 Uhr | Roland Freist

Wenn man zu viele Änderungen an der Oberfläche von Libre Office vornimmt, kann das Programm unübersichtlich werden. In diesem Fall empfiehlt sich eine Rückkehr zu den Standardeinstellungen des Office- Pakets.

Leider bringt Libre Office dafür keine eigene Funktion mit. Auch eine Neuinstallation hilft nicht weiter, denn sie übernimmt einfach nur die vorhandenen Einstellungen. Um Libre Office wieder auf die Voreinstellungen zurückzusetzen, müssen Sie den Ordner entfernen, in dem die Software Ihre Einstellungen speichert. Dazu hangeln Sie sich im Explorer durch zum Verzeichnis „C:\ Benutzer\[Benutzername]\App-Data\Roaming\LibreOffice\4“ und löschen das dortige Verzeichnis „\user“. Alternativ dazu können Sie es auch umbenennen. Beim nächsten Start von Libre Office legt die Software das Verzeichnis wieder mit den Voreinstellungen an. Anders als die „4“ es vermuten lässt, funktioniert dieses Verfahren nicht nur mit Libre Office 4, sondern auch mit allen Nachfolgerversionen der Office-Suite.

Tipp: Textabschnitte in Libre Office vor Bearbeitung schützen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2446650