2599290

Laufwerk für Kartenleser im Windows Explorer ausblenden

25.07.2021 | 13:02 Uhr | Roland Freist

Wenn an Ihrem Computer ein Kartenleser für SD-Karten angeschlossen ist, zeigt Windows ihn in der Regel als Laufwerk mit eigenem Laufwerksbuchstaben an. Das gilt in der Voreinstellung selbst dann, wenn gar keine Speicherkarte eingelegt ist. Sie können das jedoch ändern.

Dazu öffnen Sie den Windows Explorer und rufen in diesem Fenster die „Ordneroptionen“ auf. Wechseln Sie zum Register „Ansicht“ und setzen Sie ein Häkchen vor „Leere Laufwerke ausblenden“. Markieren Sie zusätzlich die Option „Ausgeblendete Dateien, Ordner oder Laufwerke nicht anzeigen“ und bestätigen Sie die Änderungen zum Schluss mit „OK“.

Um die Anzeige der vorhandenen Laufwerke übersichtlicher zu machen, können Sie im Windows Explorer leere Kartenleser einfach ausblenden.
Vergrößern Um die Anzeige der vorhandenen Laufwerke übersichtlicher zu machen, können Sie im Windows Explorer leere Kartenleser einfach ausblenden.

Die Einstellung gilt lediglich für Kartenleser. CD- und DVD-Laufwerke werden im Unterschied dazu immer angezeigt, selbst wenn kein Medium eingelegt ist. Und auch bei manchen Kartenlesern gibt es Probleme, nämlich dann, wenn sie ihren Status nicht korrekt an das Betriebssystem melden.

Tipp: Der Geräte-Manager: Schnelle Hilfe bei Hardwarestress

PC-WELT Marktplatz

2599290