2194569

Kostenlosen Adware-Scanner in Windows 10 nutzen

13.05.2016 | 09:53 Uhr |

Windows 10 bringt von Haus aus einen versteckten, kostenlosen Adware-Scanner mit. Wir erklären wie die Aktivierung klappt.

Windows 10 bringt ein Programm mit, das vor der Installation von Adware warnt, also vor Software, die Werbeanzeigen einblendet. Die Programmierer einiger ansonsten kostenloser Tools bauen in ihre Software Adware ein, um auf diese Weise Geld zu verdienen. Manche Adware wird jedoch auch über infizierte Websites verbreitet und späht anschließend die Daten der Computerbenutzer aus.

Windows 10: Volle Sicherheit mit Bordmitteln

Der Adware-Scanner von Windows ist in der Voreinstellung nicht aktiv und muss zunächst über die Registry aktiviert werden. Anschließend arbeitet er als Teil des Windows Defender, also des eingebauten Virenschutzes des Betriebssystems. Da der Defender jedoch bei der Installation eines anderen Antivirenprogramms automatisch deaktiviert wird, hat der folgende Tipp nur dann einen Effekt, wenn Sie auf Ihrem PC allein auf die Abwehrmechanismen von Windows vertrauen.

Öffnen Sie mit der Eingabe von „regedit“ im Suchfeld den Registriereditor, und gehen Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\Policies\Microsoft\Windows Defender. Klicken Sie dort mit der rechten Maustaste in die rechte Fensterhälfte, und wählen Sie „Neu –> Schlüssel“. Nennen Sie den neuen Eintrag „MpEngine“. Klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an, und rufen Sie „Neu –> DWORDWert (32-Bit)“ auf. Tragen Sie den Namen „MpEnablePlus“ ein, und klicken Sie den Eintrag doppelt an. Ändern Sie den Wert von 0 auf 1, bestätigen Sie mit „OK“,

25 Windows-10-Hacks: Mehr Speed, bessere Oberfläche

0 Kommentare zu diesem Artikel
2194569