2081917

Windows-Installationsdateien kostenlos und legal herunterladen

30.10.2017 | 12:30 Uhr |

Wenn Sie Windows neu aufsetzen möchten, brauchen Sie dafür immer die Installationsdateien. Häufig fehlen diese allerdings bei PCs oder Notebooks mit vorinstalliertem Windows. Sie können sich die Dateien jedoch trotzdem einfach, gratis und legal aus dem Netz herunterladen.

Windows 10 ist bekanntlich erst kürzlich in einer neuen Version erschienen: Windows 10 Fall Creators Update (Windows 10 Version 1709). Die aktuelle Windows-10-Installationsdateien erhalten Sie über das Microsoft-Tool Media Creation Tool für Windows 10, welches Sie hier in unserer Download-Datenbank finden. Über das Microsoft-Tool erhalten Sie immer die ISO-Datei zur aktuellen Version. Dabei erstellt das Tool entweder eine Installations-DVD oder einen -USB-Stick oder lädt die ISO auf den Rechner herunter. Das ist dann praktisch, wenn Sie das System lieber in einer virtuellen Umgebung nutzen möchten. Dann können Sie es beispielsweise in Virtual Box installieren.

HeiDoc.net Windows ISO Downloader 5.21
Vergrößern HeiDoc.net Windows ISO Downloader 5.21

Was aber, wenn Sie eine ältere Windows-10-Version benötigen? Hier hilft das Tool Microsoft Windows and Office ISO Download Tool vom Entwickler Jan Krohn. Mit dem Tool können Sie auch ältere Windows-10-Varianten, ältere Windows-Versionen und Office-Versionen herunterladen. Alle Downloads erfolgen immer von den Microsoft-Servern, wo die Installationsdateien weiterhin liegen, auch nachdem Microsoft über seine eigenen Tools nur noch die aktuellen Versionen anbietet. Über das praktische Tool erhalten Sie auch die Windows-10-Vorabversionen für Windows Insider und Entwickler-Versionen.

Übrigens: Wie Sie anhand der Installationsdateien Ihr Windows 10 neu installieren, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt in diesem Ratgeber .

Windows 8.1: Auch hier können Sie Installationsdateien über das passende Microsoft-Tool Media-Creation-Tool für Windows 8.1 herunterladen. Laden Sie das Tool herunter, installieren und starten Sie es. Im ersten Fenster wählen Sie daraufhin die Sprache, die Windows-8.1-Variante und die Architektur der Version, die Sie herunterladen wollen, und klicken auf „Weiter“.

Im nächsten Fenster wählen Sie auch hier aus, ob Sie einen Setup-Stick anlegen oder einfach die ISO-Datei herunterladen möchten, um daraus beispielsweise eine Installations-DVD zu machen. Klicken Sie dann auf „Weiter“. Einige Minuten später ist der Stick fertig beziehungsweise die ISO-Datei heruntergeladen. Um eine Setup- DVD davon zu brennen, klicken Sie die ISO-Datei mittels der rechten Maustaste an und wählen „Datenträgerabbild brennen“ oder „Öffnen mit > Windows-Brenner für Datenträgerabbilder“.

Windows 7: Laden Sie sich hier nach Eingabe Ihres Windows-Retail-Keys das entsprechende Setup-Abbild herunter. Alternativ bieten auch Seiten wie Winfuture den Download von Windows 7 Home Premium  oder Windows 7 Pro an. Wenn Sie die ISO-Datei haben, können Sie mithilfe des Windows USB/DVD-Download-Tools einen Installations-Stick oder eine Installations-DVD davon anlegen. Nach der Installation des Tools starten Sie es, klicken im ersten Fenster auf Browse, wählen die heruntergeladene ISO-Datei aus und klicken auf „Next“. Dann stecken Sie einen mindestens 4 GB großen USB-Stick an oder legen einen DVD-Rohling ein und wählen im nächsten Fenster per Klick, was Sie anlegen möchten. Ein paar Minuten später ist der Installationsdatenträger fertig.

Alternativ können Sie Windows 7 natürlich auch über das oben bereits erwähnte Tool Microsoft Windows and Office ISO Download Tool.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2081917