2470987

Inkognito-Modus mobil nutzen

12.12.2019 | 14:02 Uhr |

Alle aktuellen Browser besitzen inzwischen einen Inkognito-Modus, bei dem beispielsweise der Browserverlauf, aber auch Cookies und Website-Daten nicht gespeichert werden. Damit haben es die Werbetreibenden schwieriger, Sie zu identifizieren.

Dieser Modus lässt sich auf der mobilen Variante von Google Chrome im Standard nur über die drei Punkte in der rechten oberen Ecke und den Punkt „Neuer Inkognito-Tab“ aktivieren. Ein wenig mühselig, wenn Sie ihn dauerhaft einsetzen möchten, denn diese Einstellung merkt sich der Browser nicht. Es gibt allerdings eine einfache Variante, wie Sie den Chrome-Browser unter Android dauerhaft im Inkognito- Modus öffnen. Dazu halten Sie das Symbol länger gedrückt und ziehen anschließend den Eintrag „Inkognito-Tab“ auf eine freie Fläche Ihres Startbildschirms. Beim iPhone oder iPad gelingt dies ein wenig einfacher: Sie öffnen Ihren Chrome-Browser, schließen alle offenen Tabs und wählen oben in der Mitte die Einstellung „Inkognito-Tabs“. Diese merkt sich der Browser und startet beim nächsten Öffnen direkt im Inkognito-Modus. Über dieses Symbol lässt sich Ihr Chrome-Browser anschließend dauerhaft im Inkognito-Modus öffnen.

Unter Android starten Sie den Inkognito-Modus dauerhaft über ein neu angelegtes Symbol auf dem Startbildschirm.
Vergrößern Unter Android starten Sie den Inkognito-Modus dauerhaft über ein neu angelegtes Symbol auf dem Startbildschirm.

Tipp: Die besten Android-Browser

PC-WELT Marktplatz

2470987