2480170

Individuelles Hintergrundbild für jeden PC

31.01.2020 | 09:03 Uhr | Roland Freist

Die Synchronisationsfunktion von Windows versieht jeden Computer, auf dem Sie für sich ein Microsoft-Konto eingerichtet haben, unter anderem mit dem gleichen Desktop-Design. So verpassen Sie Ihren Rechnern dennoch individuelle Hintergrundbilder.

Wenn Sie mehrere Computer besitzen, beispielsweise einen Desktop-Rechner und ein Notebook, dann werden Sie feststellen, dass sich eine Änderung des Desktop-Hintergrundbildes stets auf alle Ihre Rechner auswirkt – obwohl Sie das neue Bild überhaupt nicht auf die Rechner kopiert hatten.

Verantwortlich dafür ist die Synchronisationsfunktion von Windows, die jeden Computer, auf dem Sie für sich ein Microsoft-Konto eingerichtet haben, unter anderem mit dem gleichen Desktop-Design versieht. Diese Funktion verteilt neu hinzugefügte Hintergrundbilder automatisch mithilfe der Microsoft-Cloud auf alle Ihre Computer. Auf diese Weise finden Sie auf jedem Rechner nach der Anmeldung die gleiche Arbeitsumgebung vor. Die jeweils installierten Anwendungen und Applikationen werden dabei allerdings nicht übernommen.

Nachdem Sie die Synchronisation des Designs Ihres Desktops deaktiviert haben, können Sie auf Ihren PCs individuelle Hintergrundbilder einstellen.
Vergrößern Nachdem Sie die Synchronisation des Designs Ihres Desktops deaktiviert haben, können Sie auf Ihren PCs individuelle Hintergrundbilder einstellen.

Falls Sie lieber individuelle Hintergrundbilder einstellen wollen, müssen Sie in die „Einstellungen“ von Windows gehen. Klicken Sie dort auf „Konten –› Einstellungen synchronisieren“ und stellen Sie den Schalter unter „Design“ auf „Aus“.

Tipp: Wallpaper - kostenlos für Ihren Desktop

PC-WELT Marktplatz

2480170