2488453

Google Stream Transfer: Musik und Video woanders fortsetzen

29.02.2020 | 09:02 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Google hat mit Stream Transfer eine neue Funktion eingeführt, die das Weiterstreamen über mehrere Geräte und auch damit in andere Räume ermöglicht.

Das Übertragen von Video- und Audiostreams über die Streamingfunktion von Google ist ausgesprochen einfach. In einigen firmeneigenen Geräten wie den Home-Lautsprechern steckt die „Cast“ genannte Option ohnehin, das Gleiche gilt für einige Fernseher und Lautsprechersysteme diverser Hersteller. Eine Liste der Musikboxen mit „Chromecast-builtin“-Funktion finden Sie hier. Und das Übertragen von Video-, Browserund Smartphone-Inhalten erledigt der Chromecast zum Anstecken an Fernseher und Monitore per HDMI-Kabel.

Nun hat Google mit Stream Transfer eine neue Funktion eingeführt, die das Weiterstreamen über mehrere Geräte und auch damit in andere Räume ermöglicht. Hört man also gerade im Wohnzimmer Musik und möchte diese im Bad oder in der Küche weiterhören, ist das jetzt möglich. Vorausgesetzt natürlich, dort befinden sich ebenfalls Cast-fähige Geräte. Auch Filme und Videos lassen sich woanders wiedergeben.

Mit der neuen Streamingfunktion „Stream Transfer“ hat man eine Multiroom- Lösung, selbst wenn die Lautsprecher von verschiedenen Herstellern stammen.
Vergrößern Mit der neuen Streamingfunktion „Stream Transfer“ hat man eine Multiroom- Lösung, selbst wenn die Lautsprecher von verschiedenen Herstellern stammen.

Das Umschalten funktioniert folgendermaßen: Wenn Sie den Stream über die Home-App auf dem Smartphone steuern, tippen Sie darin auf die Cast-Schaltfläche, Sie sehen dann alle verfügbaren Geräte. Daraufhin wählen Sie das Gerät oder die Gruppe, in die Sie Ihren Podcast oder Ihre Musik verschieben möchten. Besitzen Sie einen smarten Home-Lautsprecher, können Sie die Wiedergabe in einem anderen Raum auch per Sprachbefehl anstoßen, beispielsweise mit „Hey Google, schalte die Musik auf den Wohnzimmerlautsprecher“.

Hinweis: Anders als Bluetooth funktioniert die Audiowiedergabe über die Cast-Funktion von Google nur, wenn die App dies unterstützt. Eine Liste der kompatiblen Apps finden Sie hier.

Tipp: Google Home und Google Home Mini im Praxistest

PC-WELT Marktplatz

2488453