2461269

Für volle Aufmerksamkeit den Powerpoint-Bildschirm dunkel schalten

05.11.2019 | 09:01 Uhr | Roland Freist

Wenn Sie während einer Präsentation etwas erklären möchten, das mit dem Thema der aktuellen Folie nichts zu tun hat, empfiehlt es sich oft, den Bildschirm schwarz zu schalten.

Dann haben Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit des Publikums. Am einfachsten geht das mit einer Fernbedienung; die Geräte besitzen oft einen entsprechenden Button.

Falls Sie keine Fernbedienung haben, drücken Sie einfach die Taste „B“ (für „Black“), um den Bildschirm schwarz zu schalten. Ein erneuter Druck auf „B“ lässt wieder die aktuelle Folie erscheinen. Übrigens können Sie mit der Taste „W“ auch auf einen weißen Bildschirm umschalten. Sie können natürlich auch von vornherein eine schwarze Folie in Ihre Präsentation einfügen.

Powerpoint setzt in der Voreinstellung eine schwarze Folie ans Ende jeder Präsentation. Das lässt sich jedoch einfach mit dieser Einstellung ändern.
Vergrößern Powerpoint setzt in der Voreinstellung eine schwarze Folie ans Ende jeder Präsentation. Das lässt sich jedoch einfach mit dieser Einstellung ändern.

Um ein solches Blatt zu erzeugen, klicken Sie im Ribbon „Datei“ auf „Neue Folie“ und wählen „Leer“. Nun wechseln Sie zum Ribbon „Entwurf“ und klicken auf „Hintergrund formatieren“. In der Spalte rechts setzen Sie vor „Hintergrundgrafiken ausblenden“ einen Haken, öffnen das Drop-down-Menü neben „Farbe“ und klicken auf das schwarze Farbfeld.

Ein Tipp zum Schluss: Powerpoint fügt von sich aus am Ende jeder Präsentation eine schwarze Folie ein. Falls Ihnen das nicht gefällt, gehen Sie auf „Datei –› Optionen“, markieren dort den Eintrag „Erweitert“, scrollen auf der rechten Seite nach unten zu „Bildschirmpräsentation“ und deaktivieren dort die Option „Mit schwarzer Folie beenden“.

Tipp: PowerPoint-Tipps für die perfekte Präsentation

PC-WELT Marktplatz

2461269