120344

Bilder vor dem Verschicken mit der Foto-App verkleinernigitale Fotos schnell verkleinern

15.04.2019 | 13:30 Uhr | Roland Freist

Auch im JPG-Format können Fotos immer noch enorme Dateigrößen annehmen. Bevor Sie sie per E-Mail verschicken, empfiehlt es sich daher, die Fotos zu verkleinern.

Ein praktisches Werkzeug zu diesem Zweck ist die Foto-App, die Windows standardmäßig aus dem Microsoft Store installiert. Sie rufen das Programm auf, indem Sie „Fotos“ in das Suchfeld in der Taskleiste eintippen und in der Ergebnisliste auf den Suchtreffer klicken. Danach zeigt Ihnen die App die Timeline an. Dort tauchen alle Bilder auf, die Sie in den vergangenen Monaten und Jahren in Ihren Bilderordnern gespeichert haben.

Falls Sie die gewünschte Datei dort jedoch nicht finden, können Sie ihren Speicherort rechts oben über „Importieren –› Von Ordner“ in die Bildübersicht aufnehmen. Markieren Sie nun das Bild, das Sie verschicken möchten. Klicken Sie rechts oben auf das Menü mit den drei Punkten und wählen Sie „Größe ändern“. Es erscheint ein Auswahlfenster, das Ihnen zum einen die aktuellen Abmessungen zeigt und Ihnen zum anderen drei vorgegebene und eine benutzerdefinierbare Größe anbietet. Die Abkürzung „MP“ steht dabei für Megapixel. Klicken Sie die gewünschte Pixelzahl an, und wechseln Sie anschließend in der Explorer-Ansicht zu dem Ordner, in dem Sie das bearbeitete Foto speichern wollen.

Mit der in Windows enthaltenen Foto-App können Sie Bilder mit wenigen Klicks in der Größe reduzieren – beispielsweise für den Versand per E-Mail.
Vergrößern Mit der in Windows enthaltenen Foto-App können Sie Bilder mit wenigen Klicks in der Größe reduzieren – beispielsweise für den Versand per E-Mail.

Tipp: 40 geniale Gratis-Tools für Bildbearbeitung

PC-WELT Marktplatz

120344