2458633

Firefox: Passwort-Manager und Facebook-Container nutzen

17.10.2019 | 09:01 Uhr | Arne Arnold

Der Internet-Browser Firefox erhielt in den vergangenen Monaten etliche Updates für seine Sicherheitsfunktionen, was den Open-Source-Browser noch attraktiver macht. Nachfolgende Tipps helfen Ihnen dabei, die neuen Schutzfunktionen einzusetzen.

Passwort-Manager: Die Funktion Firefox Lockwise bietet einen kompletten Passwort-Manager für Windows, Android und iOS. Die Browser-Erweiterung Lockwise gibt es erst seit Juni 2019 und sie muss manuell in Firefox installiert werden. Sie hilft beim Speichern sowie beim Ausfüllen von Log-in-Daten in Firefox unter Windows. Wenn Sie Lockwise nicht nur am PC, sondern auch auf Ihren Mobilgeräten nutzen möchten, müssen Sie zunächst ein Firefox-Konto anlegen. Dieses dient der Synchronisation der Log-in-Daten über das Internet. Das Konto legen Sie bitte hier an: www.mozilla.org/de/firefox/accounts . Während der Anmeldung können Sie festlegen, dass Ihre „Zugangsdaten“ mit dem Firefox-Konto und damit ebenfalls mit Ihrem Phone synchronisiert werden. Später können Sie das in Firefox über „Menüsymbol –› Einstellungen –› Sync“ kontrollieren.

Das Add-on Facebook Container für Firefox verhindert, dass Facebook Sie beim Surfen im Internet verfolgt. Es blockiert Like- und Share-Buttons sowie Cookies.
Vergrößern Das Add-on Facebook Container für Firefox verhindert, dass Facebook Sie beim Surfen im Internet verfolgt. Es blockiert Like- und Share-Buttons sowie Cookies.

Zum Schluss installieren Sie zuerst die Erweiterung Lockwise in Firefox für Windows. Das geht über den Link https://lockwise.firefox.com/ und einen Klick auf „Install for Firefox“ vonstatten. Der Browser fragt Sie anschließend um Erlaubnis, das Addon zu installieren. Nach einem Klick auf „Hinzufügen“ erscheint Firefox Lockwise als Schlüsselsymbol neben der Adressleiste. Haben Sie Firefox schon zuvor als Speicher für Ihre Log-in-Daten benutzt, so finden Sie diese Daten umgehend in Lockwise. Auf der Webseite https://lockwise.firefox.com/ finden Sie auch die Links zu den Lockwise-Apps für Android und iOS. Nachdem Sie sie installiert und sich darin mit Ihrem Firefox-Konto angemeldet haben, stehen Ihre Log in-Daten auch auf dem Smartphone bereit. Um sie fürs Surfen zu nutzen, installieren Sie im letzten Schritt den Firefox-Browser für Android oder iOS ( www.mozilla.org/de/firefox/mobile ) und melden sich darin mit Ihrem Firefox-Konto an.

Facebook Container: Das Addon „Facebook Container“ verhindert, dass Facebook Sie beim Surfen auf anderen Webseiten verfolgt. Das geschieht immer dann, wenn auf einer Website ein Like- oder Share-Button von Facebook eingebaut ist oder aus anderen Gründen ein Facebook-Cookie lauert. Ohne das Add-on erfährt Facebook von jeder dieser Seiten, die Sie besuchen. Das geschieht ebenfalls dann, wenn Sie nicht auf den Like- oder Share-Button drücken. Der Facebook Container kann dagegen diese Infos blockieren, womit das soziale Netzwerk wesentlich weniger Infos über Ihr Surfverhalten erhält.

Die Erweiterung Lockwise für Firefox auf Windows sowie Android und iOS ist ein Open-Source-Passwort-Manager, der Ihre Log-in-Daten sicher synchronisiert.
Vergrößern Die Erweiterung Lockwise für Firefox auf Windows sowie Android und iOS ist ein Open-Source-Passwort-Manager, der Ihre Log-in-Daten sicher synchronisiert.

Installieren Sie zuerst den Facebook Container in Firefox über www.pcwelt.de/_UsaeI . Das Addon erscheint als Zaunsymbol neben der Adresszeile. Ein Klick darauf zeigt an, ob das Tool auf der aktuellen Webseite Facebook-Tracker blockiert hat. Das Add-on zeigt überdies auf dem jeweiligen Like-Button ein kleines Zaunsymbol an und signalisiert damit die Blockade. Wer den Button dennoch benutzen möchte, der muss nur darauf klicken, um den Facebook Container zu umgehen.

Tipp: Browser-Download Firefox

PC-WELT Marktplatz

2458633