Channel Header
693346

Browser-Backup für Firefox: Per Tool oder manuell

16.04.2019 | 13:34 Uhr | Arne Arnold

Im Browser sammeln sich eine ganze Menge Daten an, die ein Backup wert sind, etwa Lesezeichen, Log-in-Daten oder bei manchen Anwendern auch die Passwörter. Alle diese Daten lassen sich auf Wunsch bei Firefox in der Cloud speichern oder als lokale Kopie ablegen.

Diese Kopie kann dann als Backup dienen oder für den Transfer auf einen anderen Rechner. Da die Sicherung in die Cloud über „Menü-Symbol –› Bei Sync anmelden“ von vielen Benutzern nicht gewollt ist, zeigen wir Ihnen in der Folge die Vorgehensweise für ein lokales Backup.

Backup-Tool für Firefox: Für Firefox gibt es eine Reihe von Backup-Tools. Empfehlenswert ist etwa Mozbackup. Das Tool funktioniert ohne Installation und führt Sie nach seinem Start Schritt für Schritt durch den Backup-Prozess. Als Erstes entscheiden Sie nun, ob Sie Daten sichern („Backup –› profile“) oder wiederherstellen („Restore –› profile“) möchten. Dann wählen Sie aus, ob das einen installierten Firefox oder das Mailprogramm Thunderbird betrifft. Im folgenden Schritt können Sie einzelne Profile sichern oder wiederherstellen, falls mehr als das „Default“-Profil vorhanden ist. Die Bedienung ist selbsterklärend. Vergessen Sie jedoch nicht, vor dem Einsatz von Mozbackup Firefox zu beenden.

Manuelle Sicherung: Die Daten aus Firefox lassen sich auf Wunsch auch manuell sichern und zurückspielen, denn sie liegen komplett in einem Profilordner versammelt.

So geht’s: Starten Sie einen Dateimanager, etwa den Windows-Explorer, und gehen Sie danach zum Profilordner von Firefox. Er liegt unter „%APPDATA%\Mozilla\Firefox\Profiles\“ und heißt beispielsweise „xxxxx.default“. Den genauen Pfad können Sie in Firefox ermitteln. Klicken Sie auf das Menüsymbol und „Hilfe –› Informationen zur Fehlerbehebung“. Der Pfad wird Ihnen hinter „Profilordner“ angezeigt und kann von dort aus auch geöffnet werden. Sie landen direkt im Ordner „xxxxx.default“. Beenden Sie Firefox, bevor Sie die Sicherung erstellen. Dazu markieren Sie im Windows-Explorer den gewünschten Profilordner, etwa „xxxxx.default“, und kopieren ihn in einen beliebigen anderen Ordner.

Mozbackup sichert die Daten aus Firefox und Thunderbird. Das geht aber auch manuell, da die Daten in einem einzigen Profilordner gesammelt werden.
Vergrößern Mozbackup sichert die Daten aus Firefox und Thunderbird. Das geht aber auch manuell, da die Daten in einem einzigen Profilordner gesammelt werden.

Wiederherstellen des gesicherten Ordners: Für den Fall, dass Sie das gesicherte Profil für den ursprünglichen Firefox wiederherstellen wollen, kopieren Sie die Sicherung zurück in den Profilordner unter „%APPDATA%\Mozilla\Firefox\Profiles\“ und überschreiben Sie alle vorhandenen Daten. Dann starten Sie Firefox erneut.

Soll die Sicherung in eine neue Installation von Firefox kopiert werden, können Sie den Inhalt des gesicherten Ordners „xxxxx. default“ in den dort vorhandenen Profilordner, etwa „yyyyy. default“ kopieren. Wenn dieses Profil jedoch erhalten bleiben soll, müssen Sie zunächst ein neues Profil in Firefox erstellen. Geben Sie dazu about:profiles in die Adresszeile ein und drücken Sie Enter. Mithilfe von „Neues Profil anlegen“ geben Sie dem Profil einen beliebigen Namen und klicken auf „Fertigstellen“. Merken Sie sich anschließend den neuen Ordnernamen. Der wird dann sogleich auf „about: profiles“ angezeigt. Schließen Sie Firefox und kopieren Sie die Daten aus der Sicherung in den neuen Ordner.

Tipp: Download - Firefox

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
693346