2413122

Farbschema der Windows Eingabeaufforderung anpassen

12.03.2019 | 13:34 Uhr | Roland Freist

Auch ohne zusätzliche Hilfsmittel können Sie in Windows 10 das Aussehen der Eingabeaufforderung anpassen.

Öffnen Sie das Programm, indem Sie eingabe in das Suchfeld der Taskleiste tippen, und klicken Sie in der Trefferliste auf „Eingabeaufforderung“. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste links oben auf das Programmsymbol und rufen Sie „Standardwerte“ beziehungsweise „Eigenschaften“ auf. Über die Register „Schriftart“ und „Farben“ bestimmen Sie im weiteren Verlauf das Design des Fensters.

Darüber hinaus können Sie der Eingabeaufforderung auch vorgefertigte Farbschemata zuweisen. Sie benötigen dafür das Open-Source-Programm Color Tool, das Microsoft kostenlos auf Github bereitstellt. Entpacken Sie die ZIP-Datei in einen beliebigen Ordner und steuern Sie dieses Verzeichnis anschließend über die Eingabeaufforderung an. Tippen Sie den Befehl colortool -s ein. Windows zeigt Ihnen nun eine kleine Liste mit den verfügbaren Farbkombinationen. Mit dem Befehl colortool -b [Name des Farbschemas] wählen Sie eine davon aus. Achten Sie darauf, dass Sie lediglich den Namen des Schemas ohne die Dateiendung eingeben. Nach der Bestätigung mit der Enter-Taste erscheint die Eingabeaufforderung in den neuen Farben. Um wieder zum ursprünglichen Design zurückzukehren, geben Sie colortool -b campbell ein – das ist das Standardschema der Eingabeaufforderung von Windows 10 seit dem Fall Creators Update. Mit colortool -b cmd_ legacy stellen Sie hingegen das bis zum Juli 2017 gültige Standardschema ein.

Mit dem kostenlosen Color Tool von Microsoft passen Sie das Farbschema der Eingabeaufforderung an. Die Farbauswahl lässt sich zusätzlich noch erweitern.
Vergrößern Mit dem kostenlosen Color Tool von Microsoft passen Sie das Farbschema der Eingabeaufforderung an. Die Farbauswahl lässt sich zusätzlich noch erweitern.

Color Tool bringt nur einige wenige Farbschemata mit. Eine größere Auswahl finden Sie unter https://github.com/mbadolato/iTerm2-Color-Schemes kostenlos zum Download. Entpacken Sie die ZIP-Datei, und kopieren Sie die Files in den Unterordner „\schemes“ des Colortool-Verzeichnisses. Darüber hinaus finden Sie unter der Webadresse https://terminal.sexy/ einen Editor, mit dem Sie bestehende Schemata bearbeiten können. Zu diesem Zweck klicken Sie im Register „Import Template“ auf den Button „Datei auswählen“, geben darüber den Namen des Schemas ein und klicken abschließend auf „Import“.

Tipp: 30 neue Wallpaper für Ihren Desktop - Bretagne

PC-WELT Marktplatz

2413122