2525307

E-Mail-Standardprogramm festlegen: So geht's

02.10.2020 | 09:03 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe der Einstellungen-App von Windows 10 die für E-Mails zugehörige Standardanwendung festlegen.

So wie der Standard-Browser beim Anklicken einer Internetadresse direkt die zugehörige Webseite öffnet, sollte es auch bei E-Mail-Adressen funktionieren. Wie aber lässt sich einstellen, dass sich nicht die falsche Anwendung oder statt der installierten Software sogar der Webbrowser öffnet? Dies erledigen Sie einfach mithilfe der Einstellungen-App von Windows 10.

Hierzu tippen Sie in das Such- und Aufgabenfeld unten links im Desktop Standard ein und wählen den Eintrag „Standard-Apps“. Klicken Sie in der nachfolgenden Liste ganz oben auf „E-Mail“ und legen Sie anschließend die gewünschte Anwendung fest: Das kann einer der installierten Mail-Clients sein – also Mail, Outlook, Thunderbird oder ein anderes Programm – oder einer der Browser.

Tipp:   So verschlüsseln Sie E-Mails ganz einfach

PC-WELT Marktplatz

2525307