Channel Header
2446666

Dynamische Bildschirmsperre mit Smartphone oder Smartwatch

16.08.2019 | 13:35 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Windows 10 verfügt über eine dynamische Bildschirmsperre, die die Bluetooth-Verbindung mit Ihrem Smartphone prüft und nutzt.

Zwar ist die Tastenkombination Win-L (für „Lock“) zum Sperren des Windows-PCs schnell gedrückt, allerdings müssen Sie zum Entsperren jedes Mal wieder Ihr Passwort eintippen – erst danach können Sie weiterarbeiten. Außerdem vergisst man das Sperren natürlich immer mal wieder, beispielsweise weil ein Arbeitskollege schnell etwas will oder weil man eigentlich nur ganz kurz das Büro verlassen wollte, dann aber doch etwas dazwischenkommt. Kurzum, Microsofts althergebrachte Bildschirmsperre ist ziemlich unflexibel.

Zum Einrichten der dynamischen Bildschirmsperren muss zunächst der Windows- Rechner mit dem Mobiltelefon per Bluetooth gekoppelt werden.
Vergrößern Zum Einrichten der dynamischen Bildschirmsperren muss zunächst der Windows- Rechner mit dem Mobiltelefon per Bluetooth gekoppelt werden.

Windows 10 aber bietet eine dynamische Bildschirmsperre, die die Bluetooth-Verbindung mit Ihrem Smartphone prüft und nutzt. Ist das Telefon in Desktop- oder Notebookreichweite, steht der Rechner zur Verfügung. Entfernen Sie sich mit Ihrem Telefon in der Tasche, sperrt sich das Betriebssystem automatisch von selbst. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Rechner über Bluetooth verfügt. Bei Notebooks ist das Standard, bei Desktopgeräten müssen Sie gegebenenfalls ein paar Euro in einen USB-Bluetooth-Dongle investieren.

Jetzt ist die dynamische Sperre eingerichtet: Entfernt man sich mit seinem Smartphone vom PC, aktiviert sich die Bildschirmsperre von Windows von selbst.
Vergrößern Jetzt ist die dynamische Sperre eingerichtet: Entfernt man sich mit seinem Smartphone vom PC, aktiviert sich die Bildschirmsperre von Windows von selbst.

So geht’s: Unter Windows 10 klicken Sie in der Einstellungen- App auf „Geräte –› Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen“, schalten die Funktion ein und koppeln den Rechner danach mit Ihrem Mobiltelefon. Sind die beiden Geräte miteinander verbunden, wechseln Sie auf die „Startseite“ der Einstellungen-App und klicken auf „Konten –› Anmeldeoptionen“. Scrollen Sie herunter zu „Dynamische Sperre“ und aktiveren Sie die Funktion „Zulassen, dass Windows Ihr Gerät in Ihrer Abwesenheit automatisch sperrt“. Es dauert einen Augenblick, bis die Verbindung von Computer und Smartphone angezeigt wird. Wenn Sie nun den Arbeitsplatz mit Ihrem Telefon verlassen, sperrt Windows sich nach gut 30 Sekunden automatisch. Kommen Sie zurück, müssen Sie zukünftig kein Passwort mehr eintippen. Die Bluetooth-Sperre funktioniert nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch mit Smartwatches, Sportuhren und anderen Geräten, die den Funkmodus unterstützen.

Tipp: D ie besten PC-WELT-Windows-Tuning-Tools

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 10 Euro kaufen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2446666